Betrunken Unfall verursacht

25-Jähriger mit 1,5 Promille auf der B12 bei Maitenbeth unterwegs

image_pdfimage_print

Polizeieinsatz in der GrostadtEin 25-jähriger, aus der Türkei stammender Mann, der in Erding lebt, befuhr in den frühen Morgenstunden des Samstags mit seinem Fiat die B12 in Richtung Mühldorf. Auf Höhe Maitenbeth fuhr er einem vorausfahrenden VW-Tiguan aus Augsburg ohne ersichtlichen Grund ins Heck. Da er sich nach Zeugenangaben danach von der Unfallstelle entfernen und seine Personalien nicht angeben wollte, rief der VW-Fahrer die Polizei. Bei Eintreffen der Streife wurde sofort Alkoholgeruch und alkoholbedingte Ausfallerscheinungen festgestellt.

Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Nach der Blutentnahme wurde der Mann entlassen. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, sein Führerschein wurde sichergestellt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von zirka 15.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.