Mann (51) aus Dorfen stirbt beim Klettern

Tragisches Unglück gestern am Grünstein - 70 Meter in die Tiefe gestürzt

image_pdfimage_print

Polizeieinsatz in der GrostadtTödlich verunglückt ist gestern am Freitag ein 51-jähriger Klettersteiggeher aus Dorfen. Das meldet das Polizeipräsidium heute am Samstagmorgen. Der Mann stürzte am Grünstein-Klettersteig 70 Meter in die Tiefe und erlag seinen schweren Verletzungen. Am Vormittag gegen 10.45 Uhr durchstieg der Dorfener zusammen mit einer Begleiterin am Grünstein den Klettersteig (Raum Berchtesgaden). Sie begingen die schwierigere Variante, die sogenannte Hotelroute. Etwa 100 Meter über dem Einstieg in einer steilen Wand hatte der Mann laut Polizei plötzlich Probleme und stürzte in sein veraltetes Klettersteig-Set …

Dabei verletzte er sich bereits am Arm. Der Mann wollte dann zurücksteigen.

Bei einer Querung fiel er ohne gesichert zu sein aus der Wand heraus und stürzte 70 Meter tief ab. Am Wandfuß blieb der 51-Jährige lebensgefährlich verletzt liegen. Ersthelfer vor Ort versorgten ihn und setzten einen Notruf ab.
Die Bergwacht in Zusammenarbeit mit dem Rettungshubschrauber C6 aus Salzburg übernahm die Bergung des Mannes, der anschließend ins Klinikum Salzburg geflogen wurde. Am Abend verstarb der Bergsteiger.

Mehrere Zeugen, die den Unfall hilflos mit ansehen mussten, als auch die Begleiterin wurden durch die Bergwacht und das Kriseninterventionsteam betreut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.