Keine Panik, wenn Noten-Schnitt nicht reicht

Nun auch eine neue „reguläre FOS-Vorklasse" - Am Montag Infoabend in Wasserburg

image_pdfimage_print

bosHeute am Mittwoch ist in Wasserburg die Noten-Bekanntgabe für die Abschluss-Klassen des M-Zweigs. Aber keine Panik: Das Ministerium hat sich kurzfristig etwas einfallen lassen, falls es nicht ganz reichen sollte für die Fachoberschule! Am kommenden Montag, 11. Juli, gibt’s darüber eigens einen Infoabend in Wasserburg …

… über neue Unterrichtsangebote.

An der Beruflichen Oberschule Wasserburg – Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule, Klosterweg 21 – gibt es, wie bereits ausführlich von uns berichtet, im kommenden Schuljahr innerhalb eines bayernweiten Schulversuchs erstmals eine Integrations-Vorklasse für qualifizierte Migranten und Flüchtlinge.

Inzwischen ist geklärt, dass es im Schuljahr 2016/17 an der BO Wasserburg – auch im Rahmen von Schulversuchen bei entsprechendem Bedarf – zusätzlich noch drei weitere neue Unterrichtsangebote auf unterschiedlichen Niveaus geben wird.

Zum einen zählen dazu das erste und zweite Schuljahr der Berufsintegrationsklasse, zum anderen kommt die reguläre FOS-Vorklasse.

Zielgruppe der Berufsintegrationsklasse sind aus dem Ausland zugezogene Jugendliche und junge Erwachsene, die begabt und motiviert sind, einen höheren Schulabschluss anzustreben, jedoch die Aufnahmevoraussetzungen für die Integrationsvorklasse noch nicht besitzen.

Während das erste Jahr der Berufsintegrationsklasse dem der Berufsschule entspricht, hat das zweite Schuljahr an der BO einen anderen Schwerpunkt. Es werden hier keine Praktika absolviert, sondern es erfolgt eine Ausbildung entsprechend der Profilfächer im Umfang von 19 Stunden in jeder Schulwoche.
Ganz kurzfristig hat nun das Ministerium auch entschieden, dass bei entsprechendem Bedarf auch eine reguläre FOS-Vorklasse gebildet werden kann, um die Durchlässigkeit des bayerischen Schulsystems weiter zu verbessern.
Dieses Angebot ist vor allem für Absolventen der Mittel- und Realschulen interessant, insbesondere für Schüler, die den Notenschnitt von 3,33 in Deutsch, Mathematik und Englisch knapp verfehlt haben. Hier wird in 36 Unterrichtsstunden pro Woche intensiv auf die 11. Klasse der FOS vorbereitet.
Zu allen angesprochenen Angeboten findet am Montag, 11. Juli 2016, um 18 Uhr an der BO Wasserburg eine Informationsveranstaltung für die Aufnahme im Schuljahr 2016/17 statt.

Herzlich eingeladen dazu sind alle interessierten Bewerber, Familienangehörige und Betreuer. Auch Engagierte aus Helferkreisen oder anderen sozialen Einrichtungen sollten sich an diesem Abend über die neuen Angebote informieren, um die notwendige Beratung bei der Schullaufbahnentscheidung leisten zu können.

Die Besucher erhalten zunächst eine Kurzinformation von den Koordinatoren für die Beschulung von berufsschulpflichtigen Asylsuchenden und Flüchtlingen bei der Regierung von Oberbayern, Jörg Schnadel und Anian Rutz.

Der Schulleiter referiert anschließend über Eintrittsvoraussetzungen, Anmeldung, Probezeit und Schulabschlüsse sowie die Profilierung der angebotenen Ausbildungsrichtungen der Fachoberschule: Technik, Wirtschaft und Verwaltung sowie Sozialwesen. Hauptschüler des M-Zuges und Schüler der Wirtschaftsschule sowie entsprechend Interessierte erhalten ausführliche Informationen über den Schulversuch der FOS Vorklasse.
Als weitere Referenten geben der Leiter der Integrationssprachkurse bei der Deutschen Angestellten-Akademie Rosenheim, Gerhard Vilsmeier, Erfahrungen beim Erwerb von Deutsch als Fremdsprache und der Personalchef der Molkerei Bauer, Michael Müller, Erfahrungen bei der Durchführung von Praktika weiter.
Ab sofort ist das Formular zum Ausdrucken für die Anmeldung für die neuen Unterrichtsangebote, das natürlich auch am Infoabend erhältlich ist, auf der Homepage der BO Wasserburg herunterzuladen.
Wer für die Anmeldung persönliche Hilfen durch die Schule wünscht, kann sie an folgenden Tagen im Sekretariat bekommen: Montag, 11. bis Mittwoch, 13. Juli,  jeweils zwischen 13 und 15 Uhr, oder nach telefonischer Vereinbarung.
Die notwendigen Einstufungstests finden am Donnerstag, 21. Juli, zwischen 8 und 17 Uhr statt.
Auskünfte gibt es auch unter Telefon 08071/1040-0 sowie im Internet unter www.fosbos-wasserburg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.