Üben für den Ernstfall

Feuerwehr Mittbach legt Leistungsprüfung „Die Löschgruppe im Hilfeleistungseinsatz“ ab

image_pdfimage_print

Vu-Gruppenfoto FF MittbachNeun aktive Feuerwehrmänner der Feuerwehr Mittbach bewiesen im Rahmen der Leistungsprüfung „Die Löschgruppe im Hilfeleistungseinsatz“, dass sie alle Handgriffe, die beispielsweise zur Menschenrettung erforderlich sind, in der richtigen Reihenfolge sowie der vorgegebenen Zeit beherrschen. Zur Abnahme des THL-Abzeichens (in sechs Stufen, die jeder Floriansjünger im Abstand von zwei Jahren ablegen kann) wird ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person bei Nacht angenommen.

Die Löschgruppe muss hierbei den kompletten Aufbau des hydraulischen Rettungssatzes mit Flutlichtstrahler simulieren. Dazu gehört auch die Stabilisierung und der Brandschutz des Fahrzeugs, die Verkehrsabsicherung und die Betreuung der verunfallten Person. Ziel ist es, das Ganze zügig, sicher und fehlerfrei aufzubauen. Zusätzlich galt es auch noch eine Truppaufgabe zu meistern.

Hier musste per Los eine Gerätschaft wie Trennschleifer, Greifzug oder Motorkettensäge vorbereitet werden. Ebenso hatte Gruppenführer Christian Männer zu einem gestellten Einsatz mögliche Gefahren zu erläutern. Das Szenario und die Zusatzaufgaben wurden ohne Fehler abgearbeitet und die Leistungsprüfung damit mit Erfolg abgelegt. Die Schiedsrichter Werner Axenböck, Franz Miksch und Hans Ortner lobten bei der Verleihung den Einsatz und die herausragende Leistung der Kameraden.

Erster Kommandant Josef Perzl und erster Vorstand Engelbert Perzl gratulierten Christian Männer (Stufe 6) Marinus Perzl (Stufe 3), Florian Schweiger (Stufe 3) Jakob Schietzel (Stufe 3), Florian Hacker (Stufe 2), Christian Pfeffer (Stufe 2), Johannes Seilbeck (Stufe 2), Simon Seilbeck (Stufe 1) und Thomas Seilbeck (Stufe 1) zu dem sehr guten Ergebnis.

Im Feuerwehrgerätehaus  feierte die Mannschaft anschließend ihr bestandenes Leistungsabzeichen bei einem zünftigen Essen. JP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.