Aktuell, ergreifend und sehr sportlich

Hoffnungslauf gestern in Oberndorf mit großem Anklang und bravem Petrus

image_pdfimage_print

obern 0Mit über 60 Teilnehmern war gestern der Hoffnungslauf in Oberndorf sehr gut besucht, die meisten davon feierten auch die vorausgehende Maiandacht mit. Diese gemeinsame Veranstaltung von DJK-Sportverein und Pfarrgemeinde Oberndorf startete mit einer Maiandacht, die von der Geistlichen Beirätin des Vereins, Sandra Pongratz, und Silvia Kölsch gestaltet wurde. In einem Dialog betrachteten sie die Bibelstelle, in der Jesus seinen Eltern verloren geht und schließlich im Tempel wieder gefunden wird. Sie stellten den aktuellen Bezug her zu jeder Mutter, die sich mit pubertierenden Kindern konfrontiert sieht …

… und an sich und an ihren Kindern zweifelt; so aktuell und ansprechend, begreifbar und ergreifend, so nahe wurde einem Maria selten gebracht!

 obern 3Die Fürbitten wurden von Vereinsmitgliedern vorgetragen und der Oberndorfer Frauenchor umrahmte die Feier sehr ansprechend und stimmungsvoll.

Mit einem kräftigen Geläute der beiden Ministrantinnen Hanna und Tina Pongratz gab Sandra Pongratz den Start frei auf die Strecke von etwa fünf Kilometern.

 

obernd 1

 

Die einen starteten wie zu einem Leistungsvergleich, die LAUF 10 Teilnehmer und die Fußballer gestalteten eine Trainingseinheit und wieder andere machten sich sportlich mit Stöcken oder eher gemütlich auf den Weg.

obern 4

Pünktlich zur Maiandacht hatte der Regen aufgehört und das blieb auch so, bis sich viele nach dem Lauf im Gasthaus Oberndorf eingefunden hatten, eine perfekte Umrahmung sozusagen.

jg

obern 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.