Sechs Verletzte wegen Rauchwolke auf B12

Folgenschwerer Turbolader-Defekt eines Fahrzeuges - Mit Jaguar auf Corsa aufgefahren

image_pdfimage_print

EinsatzwagenZu einem Verkehrsunfall mit sechs Verletzten und 27.000 Euro Sachschaden kam es am Samstagnachmittag auf der B12 bei Weiher nahe Reichertsheim, meldet die Polizei heute am Montagnachmittag. Dort war ein 77-Jähriger aus Konstanz mit seinem Jaguar in Richtung München unterwegs. Vor ihm fuhr ein Opel Corsa und wiederum vor diesem ein größeres, blaues Fahrzeug, das plötzlich infolge eines Turbolader-Defekts eine größere, folgenschwere Rauchwolke verursachte …

Der Corsa-Fahrer bremste deshalb stark ab und kam in der undurchsichtigen Rauchwolke zum Stehen. Der Jaguar-Fahrer wiederum bremste zwar auch noch ab, prallte dann aber mit dem Wagen in der weißen, undurchsichtigen Wolkenwand auf das Heck des Opel-Corsa, sagt die Polizei heute am Montagnachmittag.

Zwei im Corsa mitfahrende Frauen aus Waldkraiburg wurden schwerer verletzt und vom BRK in die Krankenhäuser Mühldorf und Wasserburg eingeliefert. Der Fahrer und die Beifahrerin im Corsa wurden ebenfalls verletzt – sie wurden vom BRK ins Krankenhaus Mühldorf verbracht.

Der Jaguar-Fahrer und seine 72-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt (Prellungen, Schnittwunde), sie begaben sich aber selber in ärztliche Behandlung.

An der Unfallstelle war die Freiwillige Feuerwehr mit 15 Mann im Einsatz, die B12 war für eine Stunde nur halbseitig befahrbar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.