„Macht Mut auf eine Zukunft der Wende“

Unser Kino-Tipp: Power to Change - die EnergieRebellion - Regisseur Fechner zu Gast

image_pdfimage_print

kino

Power to Change – die EnergieRebellion: Diese Dokumentation über erneuerbare Energien und die kommende Energiewende zeigt das Kino Waldkraiburg am kommenden Montag, 9. Mai, um 20.15 Uhr. Regisseur Carl A. Fechner ist dabei im Kino zu Gast! Es geht ihm darum, zu zeigen, dass Deutschland zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien versorgen werden kann. Der Abend ist eine Veranstaltung in Kooperation von Bund Naturschutz, Katholischer Arbeitnehmer-Bewegung, EGIS Energie-Genossenschaft, RoSolar und der Schletter GmbH …

Der Ablauf des Abends:

–          19.30 Uhr Empfang im Kino-Foyer

–          20.15 Uhr Filmbeginn

–          Dann Filmgespräch mit Regisseur Carl-A. Fechner

Noch immer beruht ein wesentlicher Teil der Weltwirtschaft auf der Nutzung von Kernkraft und fossilen Brennstoffen. Doch die seit Jahren lauter werdende Kritik an diesen althergebrachten Methoden zur Energiegewinnung hat das Bewusstsein für die Gefahren und Schäden, die mit diesen einhergehen – von Umweltverschmutzung über den Klimawandel bis hin zu den Risiken nuklearer Unfälle – zunehmend gestärkt.

Die Bestrebungen zur Realisierung einer Energiewende sind gerade in Deutschland allgegenwärtig. In seiner Dokumentation „Power To Change – die EnergieRebellion“ versucht Regisseur Fechner, die Notwendigkeit, Möglichkeiten und Vorteile der nachhaltigen Energiegewinnung mithilfe von Sonne, Wind, Wasser und Biomasse herauszustellen. Dabei lässt er auch noch einmal die bisherigen Erfolge und Misserfolge im Kampf um die Umstellung auf diese erneuerbare Energien Revue passieren.

Die Energiewende ist da – Deutschland steht vor der größten Veränderung seit Beginn der Industrialisierung. Die Dokumentation wirft einen Blick in die Zukunft und beantwortet wichtige Fragen: Welche Chancen liegen in der Trendwende? Welche Konsequenzen hat sie für den Einzelnen? Welche Risiken gibt es?

Dabei lässt der Filmemacher Fechner unterschiedliche Akteure zu Wort kommen: Einen engagierten Stromsparer, eine ukrainische Öko-Aktivistin, Energie-und Verkehrsverantwortliche, Wissenschaftler und Politiker. Dabei werden die neuesten Technologien im Bereich der erneuerbaren Energien wie Windstrom oder Öko-Treibstoff vorgestellt. Außerdem werden neue Wirtschaftszweige, die mit dem Umweltschutz in Verbindung stehen, wie das Car-Sharing beleuchtet.

„POWER TO CHANGE – Die EnergieRebellion“ ist ein Plädoyer für Innovationen und Umweltschutz und richtet sich gegen althergebrachte Technologien wie Kernkraft und fossile Brennstoffe, die Umweltschäden verursachen und die Klimaerwärmung vorantreiben. Dabei zeigt er, wie die Bemühungen der Energie-Rebellen durch die Lobbyisten und Interessenvertreter der alten Technologien unterwandert werden, die die Veränderung um jeden Preis aufhalten wollen.

Der Regisseur hat in seinem ersten Film “Die 4. Revolution – Energy Autonomy“ bereits ein ähnliches Thema behandelt – international sehr erfolgreich.

Das Kino-Programm in Wasserburg bis einschließlich Muttertag:

Mittwoch 04.05
14.45 UHRRico, Oskar und der Diebstahlstein
15.45 UHRThe Jungle Book
16.45 UHRRico, Oskar und der Diebstahlstein
18.00 UHRThe Jungle Book
18.45 UHREin letzter Tango
20.15 UHREin Mann namens Ove
20.35 UHRDie Kommune
Donnerstag 05.05
18.00 UHRChrieg
18.15 UHREin Hologramm für den König
20.30 UHREin letzter Tango
20.35 UHREin Hologramm für den König
Freitag 06.05
15.30 UHRRico, Oskar und der Diebstahlstein
15.45 UHRBirnenkuchen mit Lavendel
18.15 UHREin Hologramm für den König
18.30 UHRCAFÉ WALDLUFT
20.30 UHRDie Kommune
20.35 UHREin Hologramm für den König
Samstag 07.05
13.15 UHREin Mann namens Ove
13.30 UHRRico, Oskar und der Diebstahlstein
15.30 UHRRico, Oskar und der Diebstahlstein
15.45 UHRBirnenkuchen mit Lavendel
18.00 UHRChrieg
18.15 UHREin Hologramm für den König
20.30 UHRDie Kommune
20.35 UHREin Hologramm für den König
Sonntag 08.05
11.00 UHRChamissos Schatten: Kapitel 2 – Tschukotka und die Wrangelinsel, Teil 1
11.01 UHREin Hologramm für den König
13.30 UHRRico, Oskar und der Diebstahlstein
15.30 UHRRico, Oskar und der Diebstahlstein
15.45 UHREin Mann namens Ove
18.15 UHREin Hologramm für den König
18.30 UHRHOLZ ERDE FLEISCH
20.30 UHRDie Kommune
20.35 UHREin Hologramm für den König

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.