Pfandschubkarren für den Friedhof

Neues Angebot in Oberndorf und Haag präsentiert

image_pdfimage_print

ttAuf den beiden Friedhöfen in Haag und Oberndorf gibt es jetzt praktische Schubkarren, um die Grabpflege zu erleichtern und Blumen, Schalen oder auch Graberde einfacher zu transportieren. Das System funktioniert wie bei den Einkaufswägen, man benötigt eine Pfandmünze, in diesem Fall ein Zwei-Euro-Stück. Bürgermeisterin Sissi Schätz und Zweiter Bürgermeister Dr. Wolfgang Weißmüller testeten gemeinsam die neuen mobilen Hilfen und waren zufrieden: „Sie sind leicht und einfach zu schieben, auch auf etwas unebenem Untergrund“.

In Haag gleich neben der Leichenhalle am Blumen- und Kompostcontainer und in Oberndorf am Priestergrab finden sich die Leihstationen für die praktischen Schubkarren.  AO

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.