Klassik im Krippnerhaus: Diesmal die U18!

Podium für den Nachwuchs: Schöne Idee von Yume Hanusch - Vorverkauf

image_pdfimage_print

yume 1Edling/Wasserburg/Haag – Eine kleine Premiere: Erstmals möchte Yume Hanusch aus Edling jungen Nachwuchsmusikern aus der Region ein Podium bieten und damit idealerweise auch das Interesse jüngerer Zuhörer für klassische Konzerte wecken. Zum Frühjahrs-Auftakt gibt es deshalb – dank der Initiatoren von „Klassik im Krippnerhaus“, Dr. Peter und Yume Hanusch – etwas ganz Neues: Am kommenden Samstag, 16. April, findet um 19 Uhr das nächste Kammerkonzert der beliebten Klassikreihe im Krippnerhaus statt, diesmal unter dem Titel „U18 – Junge Talente“ …

Erstmals gehört der Abend hier ausschließlich jungen Nachwuchsmusikern aus der Region, die sich freuen, ihr Können und ihre Musizierfreude vor einem interessierten Publikum präsentieren zu dürfen.

Allen gemeinsam ist ihr jugendliches Alter („U18“), ansonsten kommen verschiedenste Instrumente, Solisten und Ensembles mit ganz unterschiedlichen Werken von Frühbarock bis Moderne zusammen.

Die jungen Künstler stammen zum Großteil aus Wasserburg, Haag und Rosenheim, oder sind Schüler von bekannten Musikern der Klassikreihe, wie etwa von Birgit Saßmannshaus oder Alice Guinet.

Es sind Theresa Schönberger, Josef Schönberger, Luisa Sanne, Lilly Heuser, Esther Steinmeier, Kinga Philippzig, Amelie Siemoneit, Dorothea Jäger, Johannes Holzner, Clara Buhmann, Norman Spaeth, Sophia Hörberg, Anna Luna Gröger und Elena Gröger.

Die Moderation des Konzerts übernehmen Dr. Peter und Yume Hanusch, denen gerade die musikalische Nachwuchsförderung sehr am Herzen liegt.

Daher noch ein besonderes „Zuckerl“:

Bei diesem Konzert sind besonders auch Kinder ab dem Grundschulalter als Zuhörer willkommen, die in Begleitung ihrer (Groß-)Eltern kostenlosen Eintritt haben.

Aus organisatorischen Gründen werden jedoch wie gewohnt Platzkarten über Vorverkauf oder Abendkasse benötigt.

Die Karten sind diesmal zum Einheitspreis von zehn Euro (ab 18. Lebensjahr)  bei der VR Bank Edling erhältlich.

Diesmal also kann man nicht von einer Winterpause sprechen  –  denn mit dem beliebten Kinderkonzert-Projekt „Peer Gynt“, das im Oktober 2015 seine erfolgreiche Premiere im Edlinger Krippnerhaus hatte (wir berichteten ausführlich), tourt das Ensemble „Klassik junior“ unter der Leitung von Yume Hanusch bereits seit Januar eifrig durch die Region:

Darüber hinaus ist inzwischen auch das zugehörige  Musik-Bilderbuch „Peer Gynt“ (incl. Audio-CD) im Eigenverlag erschienen, von dem bereits fast 100 Exemplare verkauft wurden. Ein überaus erfolgreiches Projekt  – „made in Edling“!

Nähere Informationen auch im Internet unter:     www.klassik-im-krippnerhaus.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.