Neue Königinnen in Rechtmehring

Ehrenabend bei den Korbiniansschützen - Zahlreiche Auszeichnungen

image_pdfimage_print

Schueler und JugendBei den Korbinianschützen Rechtmehring regieren neue Könige: Zur Begrüßung der Königfeier stellte Fredy Vital den Zweiten Gauschriftführer und Referent für Auflageschützen, Martin Soller, vor. Weiterhin begrüßte er die Ehrenschützenmeister Alois Haslberger und Franz Huber sowie die Ehrenmitglieder Felix Ostermeier, Hans Schweidler und Karl Distler.


Bei den Jungend- und Schülerklassen sicherte sich Catharina Zühlsdorf mit einem hervorragenden 19,6-Teiler die Königsscheibe. Mit einem 27,3-Teiler ist Michael Boschner Wurstkönig vor dem Brezenkönig Michael Kern, der einen 30,4-Teiler schoss.

Foto oben (von links): Michael Kern, Catharina Zühlsdorf, Michael Boschner.

Als Schützenkönigin setzte sich Regina Kneißl mit einem ausgezeichneten 11,1-Teilern vor dem neuen Wurstkönig Alfred Vital durch, der einen 12,6-Teiler erzielte. Als Brezenkönig gratulierten die Schützen Franz Huber mit einem 14,7-Teiler. Damit löste Regina Kneißl ihren Bruder Hans Kneißl ab, der bis dato der amtierende König der Korbinianschützen war.

Schuetzenklasse

Von links: Alfred Vital, Regina Kneißl, Franz Huber.

Vital bedankte sich bei den Spendern Resi und Sepp Schmid für die Wurstketten und einem Beitrag zur Meisterfeier. Weiterhin bei der Bäckerei Daumoser für die Brezenketten. Die Königsscheiben organisierte der zweite Schützenmeister Roland Daumoser und die stets brillante Bemalung erledigte Andrea Wagner.

Die Ehrungen der langjährigen Mitglieder des Bayerischen Sportschützenbundes und des Vereins übenahm Hans Soller:

50 Jahre Mitgliedschaft 25 Jahre Mitgliedschaft

– Felix Ostermaier –  Bernhard Distler
– Franz Raab -Anne Tröstl
– Rudolf Nitsche – Michael Wagner
– Peter Vital – Roland Daumoser
– Lorenz Gaigl sen. – Christian Huber
– Sebastian Linner

40 Jahre Mitgliedschaft:

– Monika Drax
– Resi Schmid – Thomas Wagner
– SeppSchmid
– Franz Huber
– Sophie Haslberger
– Wolfgang Raab
– Alfred Vital

Ehrungen für besondere Verdienste um den Verein wurden zu Teil:
Silberne Gams

Josef Wenhardt, seit 2014 Kassier, Mitglied in der 2. Rundenwettkampfmannschaft (RWK)
Markus Schwab, seit 2014 Sportleiter, Leiter der 3. RWK und Ersteller der Zeitungsberichte
Andreas Huber, seit 2011 Zeugwart, Mitglied in der 3. RWK
Birgit Weilnhammer, seit 2014 Damenleitung, Leiterin der Damen RWK und Mitglied in der 2. RWK

Protektor-Zeichen:

Regina Kneißl Beisitzer Jugend
Hans Kneißl Beisitzer Jugend, Mitglied in der 3. RWK
Alexander Köbinger Beisitzer Jugend, EDV Betreuung
Bernhard Distler EDV Installation, Anschluss Telefonanlage
Andrea Wenhardt Revisorin, Mitglied in der 2. RWK

Verdienstnadel BSSB:
Diese besondere Auszeichnung ging an Christian Huber. Seit 1991 ist er im Verein und bereits seit 2001 als Jugendleiter tätig. Der Rechtmehringer Verein ist im gesamten Gau durch seine hohe Anzahl an Jugendschützen bekannt. Dass über die Jahre hinweg eine durchgehend große Zahl an Schülern und Jugendlichen besteht und auch nach Erreichen des 18. Geburtstages dem Verein treu bleibt ist keineswegs eine Selbstverständlichkeit.

Christian Huber engagiert sich in beeindruckender Weise für die Jugendarbeit. Dazu gehört das verantwortungsvolle Beibringen des Schießsports, das bereits ab zwölf Jahren möglich ist. Weiterhin die Organisation von Schnupperschießabenden und die Teilnahme der Jugend an Auswärtsterminen wie zum beispiel Verwaltungsgemeinschaftsschießen, Gauschießen und vieles mehr. Zu den jährlichen Ausflügen lassen sich Christian Huber mit seinem Team, Anne Tröstl und Birgit Weilnhammer mit Beisitzer stets besondere Ziele einfallen.

Ehrungen und Auszeichnungen_k

Alle Geehrten (von links:) Christian Huber, Markus Schwab, Bernhard Distler, Andrea Wenhardt, Josef Wenhardt, Monika Drax, Roland Daumoser, Alfred Vital, Wolfgang Raab, Resi Schmid, Felix Ostermaier, Franz Huber, Franz Raab, Andreas Huber, Peter Vital, Regina Kneißl, Sophie Haslberger, Hans Kneißl, Birgit Weilnhammer, Fredy Vital und Martin Soller.

Die Schuetzenkoeniginnen

Die Schützenköniginnen: Catharina Zühlsdorf (links) und Regina Kneißl

Markus Schwab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.