Beide Spitzen-Teams mit einer „schwarn Partie“

Fußball-A-Klasse: Rechtmehring am Freitag schon auswärts - Halbe Liga im Kellerstrudel

image_pdfimage_print

3Oh, das wird schwer für die beiden Spitzenteams der Fußball-A-Klasse in ihrem Kopf-an-Kopf-Rennen: Rechtmehring und Schonstett. Der SC Rechtmehring (Foto) muss morgen am Freitag schon bei Altenmarkts Zweiter antreten und da wird der Hausherr den ein oder anderen starken Spieler von Team I aus der Kreisklasse wohl einsetzen – um nicht weiter in den Kellerstrudel zu geraten, in dem die halbe Liga hängt! Volle Konzentration ist jedenfalls angesagt für den SCR. Ebenso für die Schonstetter, denen …

… a wahrlich ’schware Partie‘ auswärts bei Edlings Zweiter bevorsteht. Und zwar am Sonntag um 13 Uhr.

Klar lief das letzte Heimspiel gegen Grünthal II zuletzt nicht richtig rund für Schonstetts Männer um Coach Tom Kurzinger mit dem knappen 1:0-Erfolg. Aber Sieg bleibt Sieg und mit dem FC Bayern ist man ja in ganz guter Gesellschaft mit so einem Ergebnis …

Egal, am Sonntag zählt’s erneut. Die Reserve der Edlinger hat aus den vergangenen drei Rückrunden-Spielen satte sieben Punkte eingefahren und zuletzt sogar den Dritten aus Kienberg geschlagen. Edling könnte mit einem Sieg besser durchatmen – und könnte vor allem den Relegationsplatz nach unten zur B-Klasse frei machen für etwaige andere Interessenten …

Aber Schonstetts Abteilungsleiter Andi Otter sieht die aktuelle Situation relativ entspannt: „Die Stimmung ist gut und wir wollen an das Grünthal-Spiel anknöpfen. Sofern wir uns in Edling auf unsere Stärken konzentrieren und sich alle Mannschaftsteile in ihrer Effektivität steigern, haben wir gute Chancen, um auch hier zu punkten.“

Die weiteren Begegnungen:

Schlusslicht Haag empfängt daheim am Sonntag die Schnaitseer und hofft endlich auf Sieg Nummer zwei der Saison.

Soyen weiß, ein Sieg daheim am Sonntag gegen Grünthals Zweite muss her, will man – nach den Ambitionen nach oben – nicht auf einmal in Richtung Keller abrutschen in der großen Enge der Tabelle.

Und Albaching will sich Tabellennachbar Pittenhart vom Leib halten, zumindest ein Punkt auswärts wär dem Greißl-Team recht …

Ramerbergs Zweite kann sich – dem Tabellenplatz nach – zwar nicht wirklich relaxt ausruhen, aber man könnte zumindest entspannt nach Haag fahren und sich seinen nächsten und ohnehin unmittelbaren Gegner zum Thema Klassenerhalt aus der Nähe anschauen.

So spielt die A-Klasse an diesem Wochenende:

Fr, 08.04.16 18:00 TSV Altenmarkt II SC Rechtmehring
Sa, 09.04.16 18:00 TuS Kienberg TV 1909 Obing
So, 10.04.16 13:00 DJK SV Edling II SV Schonstett
15:00 TSV Haag TSV Schnaitsee
15:00 TSV Soyen FC Grünthal II
15:00 SpVgg Pittenhart SV Albaching
SV Ramerberg II spielfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.