Vom Lenze und seine Buam verführen lassen

Eh klar, nur musikalisch: Unsere Gewinnerin darf sich freuen auf den Samstagabend

image_pdfimage_print

Lenze-und-de-Buam

Jedes seiner Lieder ist eine Verführung, auf die man sich gerne einlässt, konzentriertes Glücksgefühl: Die Kulturpreisträger des Landkreises Rosenheim (unser Foto zeigt die Auszeichnung durch den damaligen Landrat Neiderhell) – Lenze und de Buam – kommen am Samstag, 9. April, nach Ramsau bei Haag. Und unsere Gewinnerin ist mit dabei …

 

Die Lamprecht Sophia aus Gitzen bei Schnaitsee!

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen einen fröhlichen Abend.


Barfuß will der „Lenze“ durch die Welt wandern, aus Langeweile nasenbohren, er verweigert seine Hilfe, kann ohne sein Haustier nicht sein und plant jubelnd den Bierzeltbesuch. Mit „de Buam“ gibt er diesen Texten griffige Refrains, sie kleiden sie in zündende Melodien. Musikstil, Tempo und Gefühl harmonieren mit den Worten, unterstützen sie und haben doch ein Eigenleben.

Nähere Infos und Karten unter Telefon 0 80 72/37 29 290, christian@fichters-kulturladen.de.

Eintritt: 16 Euro, ermäßigt zwölf Euro.

Telefonische Reservierung und Kartenvorverkauf bei der Drax-Mühle in Rechtmehring, Tel. 08072/8276, bei Ampuls in Haag, Tel. 08072/1857, bei Elektro Kebinger in Gars, Tel. 08073/412 und beim Dorfladen in Ramsau, Tel. 08072/372806.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.