Ein schönes, nachahmenswertes Beispiel

Auf Geschenke beim Jubiläum verzichtet - Schützenverein St. Leonhard spendet lieber

image_pdfimage_print

leonhard 2Eine schöne Geste: Der Schützenverein Stiller Winkel St. Leonhard hat bei seinem großen 125-jährigen Gründungsfest im vergangenen Jahr in Tötzham auf die Erinnerungsgeschenke an die Vereine verzichtet – um das Geld spenden zu können. So gab’s jetzt die Übergabe von 350 Euro durch Schützenmeister Martin Soller (links) an die ‚First Responder Schnaitsee‘ – vertreten durch Sepp Lepschy (Mitte). Rechts im Bild zweiter Schützenmeister Christian Hangl. Zudem spendeten die Schützen von diesem gesparten Geld ebenfalls 350 Euro für die Typisierung von Heinz Wagner in Unterreit (wir berichteten ausführlich), die im vergangenen September war.

leonard

Ihre Idee – ein schönes, nachahmenswertes Beispiel auch für andere: Unser Foto zeigt die Vorstandschaft mit dem Festausschuss des Schützenvereins St. Leonhard zum 125-Jährigen im vergangenen Jahr!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.