Wasserburg wird Stadt der Oldtimer

Großes Treffen am 21. Mai im Rahmen des Frühlingsfestes - Stimmung im Festzelt

image_pdfimage_print

port_kEin großes Oldtimer-Treffen rund um den Festplatz am Badria findet heuer im Rahmen des Wasserburger Frühlingsfestes statt (wir berichteten). Organisatoren sind der Festausschuss des WFV und die Wasserburger Oldtimer-Freunde um Nick Port (Zweiter von links), Toni Langgaßner (Mitte) und Willi Zehetmaier. „Bei schönem Wetter rechnen wir mittlerweile mit bis 400 alten Fahrzeugen aus halb Deutschland“, so Nick Port. Zusammen mit Johannes Schirmer (links) und Hansl Fischberger (rechts) nahm man schon mal die möglichen Stellflächen für die Oldtimer unter die Lupe.

So soll es beim Oldtimertreffen extra ausgewiesene Areale für Autos, Motorräder und Traktoren geben.

Das Treffen findet am zweiten Wochenende des Frühlingsfestes (13. bis 23. Mai) statt und zwar am Samstag, 21. Mai. Los geht’s gegen 10 Uhr. Bereits um 9 Uhr ist Stimmung im Festzelt angesagt mit der Steinhöringer Blasmusik. Auch der Festplatz ist zum Oldtimer-Treffen geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Natürlich nehmen die Oldtimer-Freunde auch heuer am Festzug, Freitag, 13. Mai, 17.30 Uhr, zur Eröffnung der Wasserburger Wiesn teil. Sie bilden nach den Vereinen (Zug 1. und 2.) sowie den Böllerschützen (Zug 3.) den Abschluss beim Festzug, zu dem wieder 800 Teilnehmer aus Stadt und Altlandkreis erwartet werden.

Anmeldung für das Oldtimer-Treffen bei Port&Langgaßner unter Fax 08071/510257, Telefon 08071/921661, Mail: info@kfz-pul.de, oder beim Wirtschaftsförderungsverband unter Telefon 08071/51985 und Fax 08071/510576, Mail: info@wfv-wasserburg.de.

JENOPTIK DIGITAL CAMERA

R4 _1

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.