Das Unsichtbare sichtbar machen

Anna Traunthaler aus Schnaitsee zeigt ihre Kunst in Garser Arztpraxis

image_pdfimage_print

kunst 1„Die Malerei ist für mich eine Quelle der Lebensfreude und Entspannung. Ich möchte mit meinen Bildern Gefühle und das Unsichtbare sichtbar machen“, so umschreibt die Schnaitseer Malerin Anna Traunthaler die Beweggründe für ihr künstlerisches Wirken. Mittlerweile hat sich Traunthaler in der heimischen Kunstszene bereits einen sehr guten Namen erworben. Ihre Ausstellungen in ihrem Heimatort Schnaitsee, aber auch in Kliniken und Schulen in Trostberg und Wasserburg, sowie bei der Kunstmeile in Trostberg fanden höchste Beachtung. Derzeit sind 23 ihrer Werke erstmals in Gars zu sehen.

In den Räumen der Arztpraxis von Dr. Kirk Dennes Barth und Dr.  Heike Walessa in Gars, Marktplatz 11 sind ihre Bilder zu bewundern.

Digital StillCamera

 

„Dazu suchte ich Bilder aus, die meiner Meinung gut in eine Arztpraxis passen. Ich sehe in diesen Werken Hoffnungen, Lebensfreude und positive Gefühle, die nicht nur für kranke Menschen wertvoll sind.“

Seit Dezember bietet Anna Traunthaler auch Malkurse für Anfänger und Fortgeschrittene an Vormittagen oder am Abend an. Dabei werden Einsteiger gefördert Farben und Formen zu erkennen und wieder zu geben. „Der Malerfolg kann das Selbstbewusstsein stärken und Freude wecken“ sagt sie zu den Möglichkeiten, die sich durch das Malen den Interessenten erschließen.

uk ju

Kunst 2

Unsere Fotos:

Drei Werke von Anna Traunthaler, die derzeit in einer Garser Arztpraxis zu sehen sind –

„Blaues Eismeer“, „Rotes Herz“  und „Übermut“

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.