Einbruch in Kirche: 4000 Euro Schaden

Tatort Ramsau bei Haag: Diebe gingen brachial vor - Hostien auf den Boden geworfen

image_pdfimage_print

hooded criminal stalking in the shadows of a dark street alleyIn die Lorettokirche in Ramsau sind in der Nacht zum gestrigen Dienstag bislang unbekannte Täter eingebrochen. Mehrere Holztüren – Außen- und Innentüren sowie auch die Türe zur Sakristei – wurden brachial aufgebrochen, meldet die Polizei heute am Mittwochnachmittag. Aus der Sakristei entwendeten die Täter neben einem Bargeldbetrag von etwa 200 Euro auch noch drei vergoldete Kelche, eine Hostienschale und einen Hostienschalendeckel (alle vergoldet). Aus dem Tabernakel am Altar entwendeten sie das Ciborium, den vergoldeten Hostienkelch mit Deckel und eine kleine, vergoldete Hostienmonstranz (Custodia). Die Hostien schütteten sie aus und ließen sie zurück. Der bei dem Einbruch verursachte Sach- und Beuteschaden wird auf 4.000 Euro geschätzt.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat, Angaben über den Verbleib der entwendeten Sakralgegenstände machen oder sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, wird dringend um Meldung bei der Polizeistation Haag gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.