Frau (41) aus Wasserburg stirbt bei Unfall

Ihr Auto war von VW Sharan frontal erfasst worden - Ihr Beifahrer schwerst verletzt

image_pdfimage_print

Polizeieinsatz in der GrostadtBei einem schweren Verkehrsunfall gestern am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr ist eine 41-jährige Frau aus Wasserburg ums Leben gekommen. Sie war mit ihrem VW Lupo von Hörlkofen in Richtung Hohenlinden unterwegs gewesen. Auf Höhe der Abzweigung Wolfswinkel war plötzlich ein ihr entgegenkommender VW Sharan auf ihre Fahrbahnseite geraten, so die Polizei laut ersten Zeugenaussagen. Der Sharan prallte frontal in den VW-Kleinwagen. Dessen Fahrerin, die Frau aus Wasserburg, wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Unfall-Klinik nach Murnau geflogen. wo sie heute in der Nacht aber ihren schweren Verletzungen erlag.

Schwerst verletzt wurde der Beifahrer der Frau im Lupo. Er wurde nach der Erstversorgung an der Unglücksstelle auf die Intensivstation des Klinikums Ebersberg gebracht.

Der Unfall-Verursacher, ein 37-jähriger Mann aus dem Landkreis Erding, wurde verletzt ins Erdinger Klinikum eingeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.