Beim Frühlingsfest: Dirndl- und Burschentag 

Außergewöhnliches Programm im Wasserburger Festzelt - Jetzt anmelden!

image_pdfimage_print

lederhose_k„Freilich, eine zünftige Musi, das süffige Festbier und ein tolles Festzelt – des macht scho wos her. Wir wollen heuer aber auf dem Frühlingsfest dazu noch obendrauf eine besondere Attraktion bieten.“ Festwirt Schorsch Lettl von der Brauerei Gut Forsting ist derzeit mit einem Organisationsteam vom WFV dabei, am 18. Mai, das ist der Mittwoch beim Frühlingsfest, einen Dirndl- und Burschentag zu organisieren. Und dabei soll im Festzelt ein tolles Programm geboten werden …

Maßkrug stemmen, Wettnageln, Luftballonwettlauf, Garniturkraxln – beim Dirndl- und Burschentag gibt es heuer auf dem Wasserburger Frühlingsfest einen spannenden und zünftigen Wettbewerb, bei dem die Vereine tolle Preise gewinnen können.

Die drei erstplatzierten Burschen- und Dirndlvereine erhalten jeweils Geldpreise von 500, 300 und 200 Euro. Der Verein oder die Gruppierung, die mit den meisten Fans anreist und damit die meisten Plätze reserviert, erhält zudem beim Eintreffen ein 30-Liter-Festbier-Fass an den Tisch. Für die Siegerteams hat die Wasserburger Stimme zusätzlich einen Wanderpokal gestiftet, der alle Jahre auf dem Frühlingsfest vergeben wird. Obendrein wird unter allen teilnehmenden Vereinen eine Brauereiführung mit Abendessen in Forsting für 30 Leute verlost.

Jedes Team, ob Burschen oder Dirndl, muss für den Wettbewerb drei Teilnehmer stellen. Die erhalten natürlich fürs Mitmachen Biermarkerl. Der Wettkampf beginnt um 19 Uhr, gegen 21.30 Uhr ist Siegerehrung im Festzelt. Zwischen den Wettbewerben sorgt die Glonner Musi für beste Festzeltstimmung. Moderiert wird der Abend vom Stadionsprecher des TSV Wasserburg, Witgar Neumaier und von Brigitte Voglsammer aus Albaching. Kampfrichter sind Sepp Christandl und Christian Huber vom Wirtschaftsförderungsverband, dem Ausrichter des Wasserburger Frühlingsfestes.

Am Dirndl- und Burschentag wird es aber noch einen weiteren Höhepunkt geben. Vroni Herwegh von der Wasserburger Manufaktur „Feschn“ wird das neue „Wasserburger Dirndl“ präsentieren. Ein Abend also, bei dem einiges geboten ist.

Anmelden können sich für den Wettkampfabend alle Dirndl- und Burschenvereine der Region sowie alle Gruppierungen und Vereine, die sich der Geselligkeit verschrieben haben – zum Beispiel „Hütten- und Festvereine“. Anmeldungen nehmen die Brauerei Gut Forsting unter Telefon 08094/1011 oder per Mail lettl@brauerei-forsting.de sowie das WFV-Büro in der Wasserburger Herrengasse unter Telefon 08071/51985, office@wfv-wasserburg.de, entgegen.

Anmeldeschluss ist der 15. April!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.