Wohnzimmer einfach im Wald entsorgt

Landratsamt Mühldorf sucht Umweltverschmutzer – Ordnungswidrigkeit

image_pdfimage_print

DSCN0807Mühldorf/Landkreis – Am Wochenende entdeckte eine aufmerksame Bürgerin eine unglaubliche Müllablagerung – bestehend aus mehreren Couchteilen, zwei pinken Stehlampen und einer Schrankwand. Die Wohnzimmereinrichtung befand sich im Waldstück zwischen Waldkraiburg und Dirlafing. Das Landratsamt Mühldorf bittet in diesem Zusammenhang um Mithilfe! Wer kann Hinweise zum Verursacher machen?

Illegale Abfallentsorgung ist kein Kavaliersdelikt, schließlich muss die Allgemeinheit für das Vergehen Einzelner zahlen. Es handelt sich hier um eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße geahndet wird, wenn die Behörden den Verursacher der Ablagerung ermitteln können.

Dieser umweltverschmutzende Weg der Entsorgung ist nicht nachvollziehbar, zumal zerlegte Holzschränke und auch die Stehlampen kostenlos an den Wertstoffhöfen im Landkreis abgegeben werden können. Eine Couch kann über den Sperrmüllscheck an der Müllumladestation Altmühldorf entsorgt oder von der Sperrmüllabfuhr von zu Hause abgeholt werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.