FOS und BOS attraktive Bildungswege

Reges Interesse an Informationsabend der Beruflichen Oberschule - Anmeldung startet

image_pdfimage_print

Wort Fachoberschule an der TafelReges Interesse zeigten Schüler, Eltern und Berufstätige am Informationsabend der Beruflichen Oberschule Wasserburg. Seit vielen Jahren sind FOS oder BOS attraktive Wege nach dem Mittleren Schulabschluss in ein oder zwei Jahren die Fachhochschulreife zu erlangen und so die Grundlagen für ein Studium oder eine qualifizierte berufliche Ausbildung zu schaffen. Jetzt startet die Anmeldung.

Allgemeine Fragen zu Bildungsangebot, Eintrittsvoraussetzungen, Anmeldung, Probezeit und Schulabschlüssen wurden beim Infoabend ebenso beantwortet wie die zu Details der Profilfächer und der fachpraktischen Ausbildung für die in Wasserburg angebotenen Ausbildungsrichtungen Technik,  Sozialwesen und Wirtschaft.

Mittelschüler des M-Zuges und Schüler der Wirtschaftsschule erhielten ausführliche Informationen über die zusätzliche Förderung im FOS-Vorkurs, der parallel zur 10. Klasse der Herkunftsschule besucht werden kann, und dem Schulversuch FOS-Vorklasse.

Für alle Bewerber der 12. Klasse der Berufsoberschule, deren Besuch außer einem mittleren Schulabschluss eine berufliche Vorbildung voraussetzt, gab es zudem Informationen über die festgelegte Zuordnung zu den Ausbildungsrichtungen. Die Referenten stellten die Berufsoberschule in den wesentlichen Grundzügen vor und gaben nähere Auskünfte zur Vorbereitungsmöglichkeit über den BOS-Vorkurs und den Erwerb eines mittleren Schulabschlusses durch den Besuch der BOS-Vorklasse.

Neben allgemeinbildenden Fächern bieten die beiden Schultypen eine Reihe von Fächern, die speziell auf die Ausbildungsrichtung zugeschnitten sind. Entsprechend den unterschiedlichen Begabungen und Interessen der Schüler werden an der FOS naturwissenschaftliche Inhalte vermittelt, wirtschaftliche und rechtliche Schwerpunkte gesetzt oder Kenntnisse in Pädagogik und Psychologie vermittelt.

Typisch für diese weiterführende Schule ist der Praxisbezug. So verbringen die Schüler die Hälfte der 11. Jahrgangsstufe nicht in den Klassenzimmern, sondern an einer der über 100 Praktikumsstellen. Je nach Ausbildungsrichtung werden sie in wohnortnahen Betrieben, Ämtern, sozialen Einrichtungen oder in den zwei schuleigenen Werkstätten für den Metall- und Elektrobereich mit der beruflichen Realität bekannt gemacht.

Einen wichtigen Stellenwert bei den Ausführungen hatten die Hinweise zu den Aufnahmebedingungen. Grundsätzlich ist ein Mittlerer Schulabschluss mit Eignung nachzuweisen. Dabei gilt für Gymnasiasten die Berechtigung zum Besuch der Oberstufe, bei Interessenten aus Real-, Wirtschafts- und Mittelschulen 10. Klasse ein Notenschnitt von mindestens 3,5 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik.

Seit vielen Jahren besteht für leistungsstarke Absolventen der 12. Klasse die Möglichkeit, die 13. Klasse zu besuchen. Die FOS 13 und BOS 13 ebnet den Schülerinnen und Schülern einen direkten Weg zur Universität, wobei für das Vorrücken in die FOS 13 ein Notendurchschnitt von 3,0 im Abschlusszeugnis der FOS 12 vorliegen muss.

Lehrer der verschiedenen Fachschaften stellten sich den Fragen der Besucher und demonstrierten an Beispielen Inhalte und Abläufe des Unterrichts.  Berichte über die fachpraktische Ausbildung verdeutlichten recht eindrucksvoll, welche Erfahrungen an Praktikumsstellen gemacht werden können.

Großes Interesse fand auch die zeitgemäße technische Ausstattung der beiden Schulwerkstätten und die technische Ausstattung der Unterrichtsräume. Dank der vollständigen Vernetzung des Schulgebäudes ist es nicht nur in den drei Computerräumen sondern auch in allen Klassenräumen möglich, dass Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler Präsentationen über PC oder Visualisierer zu nutzen.

Wichtig für die zukünftigen Schülerinnen und Schüler sowie für die Planung der Schule ist es, den Anmeldetermin zwischen dem 22. Februar und 4. März 2016 wahrzunehmen. Die genauen Zeiten sowie die ausführlichen Informationen zur Anmeldung finden Sie auf der Website der Beruflichen Oberschule Wasserburg.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.