Ein Cup in flüssiger Form: 30 Liter Forstinger Bier!

Nachbar Steinhöring holt sich den Sieg beim ersten Herren-Turnier in der Pfaffinger Halle

image_pdfimage_print

2Die Zuschauer auf der Galerie dicht gedrängt: Es wurde das versprochene Highlight in der Fußball-Szene der Region – zum allerersten Mal fanden die Spiele um den 1. Brauerei Forsting-Cup statt! Und zwar mit einer weiteren Premiere, nämlich dem ersten Herren-Turnier überhaupt in der neuen Pfaffinger Sporthalle! Spannende Partien, viele Tore, packende ‚Neunmeter-Schießen‘ und süffiges Forstinger Bier anstelle von Pokalen – mit einem strahlenden Sieger: Das Team des TSV Steinhöring holte sich den ‚Cup‘ alias 30 Liter Freibier plus wertvollem Spielball – und zudem gewann Steinhöring auch noch die Torjäger-Kanone durch Tom Peschke  …

Fotos: Renate Drax

… ganz vorne links auf dem Team-Bild. Mit 4:3 besiegte man im Finale den Kreisligisten Westerndorf/St. Peter.

1

Noch einen Stockerl-Platz erkämpften sich die Albachinger (Foto unten) als A-Klassist mit einem 3:1 gegen den Kreisklassisten Ramerberg im Spiel um Platz drei.

4

Die Emmeringer hatten mit 5:4 nach einem Remis und anschließenden Neunmeter-Schießen die Nase knapp vor Eiselfing.

maxUnd Forsting I besiegte durch zwei schöne Treffer von Max Haneberg (unser Foto blaues Dress – daneben Stefan Krötzinger) mit 2:1 das Forsting II-Team. Den Ehrentreffer schaffte Martin Lipp gegen Team I-Goalie Tommy Mayer, der auch zwischen den Pfosten eine gute Figur machte. Für Team II hielt fairerweise Kreisklassen-Stammkeeper Beppo Egglmeier. 

Für das leibliche Wohl war allerbest gesorgt beim Turnier – dank der Helfer um Andrea Bräustetter. Hallen-Sprecher war Florian Moser und für einen passenden Sound sorgten die DJs Jürgen Vierlinger und Felix Grander.

Die Siegerehrung übernahm Andreas Glas vom Vorstand der Forstinger Fußballer. Er bedankte sich für die kampfstarken, fairen Partien und freute sich über das große Interesse am Turnier. Ein ganz besonderer Dank galt dem Sposnor des Turniers – der Brauerei Gut Forsting mit Georg Lettl an der Spitze.

6

Das 1:0 für Forsting I  per Freistoß im Gruppenspiel gegen Ramerberg durch Tommy Mayer (ganz links). Die Partie endete 2:1 für den SVR.

5

Die Siegerehrung zum ersten Herren-Turnier in der Pfaffinger Sporthalle: Tommy Mayer überreichte die Präsente, Andreas Glas moderierte – beide vom Abteilungsvorstand der Fußballer des SV Forsting/Pfaffing.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.