… die Ruhe bewahren!

Unser Kommentar zum Helfen auf Abruf bei der Ankunft von Flüchtlingen

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERANein, es sind keine einfachen Zeiten. Nicht für eine Gemeinde, nicht für einen Helferkreis und auch nicht für das Landratsamt in Rosenheim. Und doch müssen alle auf das Engste zusammenarbeiten. Die Rede ist von der Ankunft der 48 Neu-Mitbürger Edlings, die in dem Wohnpavillon bei Hochhaus in Zukunft leben werden. Helfen auf Abruf! Ganz zu Beginn der Planungen hieß es vor Weihnachten, dann im Januar, dann in dieser Woche und nun wird es nach dem Aschermittwoch soweit sein. Die Flüchtlinge warten und hoffen, die Helfer warten und bewahren die Ruhe, obwohl der Wunsch nach Transparenz groß ist, diese nämlich eine Logistik des Helfens so sehr erleichtern würde. Gut, dass die Gelassenheit (von Helfern) die Schwester der Hoffnung (der Flüchtlinge) ist … moand d’Renate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.