Regina Kellner weiter an der Spitze

Bilanz und Neuwahlen bei der Isener Blaskapelle

image_pdfimage_print

Blaskapelle 005

Neuwahlen standen an bei der Mitgliederversammlung der Isener Blaskapelle. Ohne Gegenstimme wurde Regina Kellner als 1. Vorsitzende bestätigt, ebenso wie ihr Stellvertreter Michael Feuerer, Kassier Bernhard Stangl und Schriftführer Thomas Stangl. Neu im Vorstandsteam sind Robert Wenhardt für Uli Sperr als Notenwart und Veronika Stangl als Beisitzerin an Stelle von Elisabeth Lohmayer, die wie Sperr nicht mehr zur Wahl antrat. Komplett neu dagegen ist die Jugend-Vorstandschaft mit Julia Pollman als 1. Sprecherin, Stellvertreter Markus Kellner und Sebastian Hibler als Schriftführer.

Auf „ein gutes Jahr“ blickte Regina Kellner zurück, in dem man mit 79 Auftritten den Rekord von 2012 einstellte. Erfreulich sei auch die neu gestaltete Homepage mit Werbe-Trailer und der erstmals an der Grundschule angebotene Flötenunterricht, der sehr gut angenommen und von Leni Fichtner in drei Gruppen geführt werde, so die Vorsitzende.

Stolz auf die musikalische Leistung und das gemeinschaftliche Tun zeigte sich Dirigentin Regina Gaigl, die sich schon richtig auf das Frühjahrskonzert freue. Positives hatte auch Bernhard Stangl zu berichten, dessen Kassensturz einen Rekordüberschuss von rund 13.000 Euro ergab.

Die Pläne für das neue Probenheim vom Isener Architektenbüro Kruppa erläuterte Bürgermeister Siegfried Fischer. Die Vorzüge des „einfachen aber genialen“ Konzepts, bei dem das Probenheim unterirdisch an das Freizeitheim andockt, seien verschiedene Synergie-Effekte, der Erhalt der Streuobstwiese, die nahe gelegenen Parkmöglichkeiten und das Amphitheater im Eingangsbereich. Dabei sei der Kostenanteil der Blaskapelle, die weiterhin Bauherr sein wird, „nicht höher als bisher geplant“. In Anbetracht der Zukunftsaussichten konnte sich Kellner einen Verweis auf ein mögliches neues Motto nicht verkneifen: „Wer überirdisch spielt, muss unterirdisch proben!“ AZ

Foto: Die neue Vorstandschaft der Isener Blaskapelle mit (sitzend von links) Regina Gaigl, Veronika Stangl, Julia Pollmann und Regina Kellner, sowie (stehend von links) Markus Kellner, Sebastian Hibler, Franz Kellner, Bernhard Stangl, Josef Hofmann, Thomas Stangl, Michael Feuerer (hinten), Robert Wenhardt, Bernhard Lechner, Franz Windshuber, Andreas Seilbeck und Bürgermeister Siegfried Fischer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.