Geld für Straßenbau in St. Wolfgang

Verbindunghsstraße zwischen ED18 und Bundesstraße 15 wird erneuert

image_pdfimage_print

Baustelle - GefahrzeichenZur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in St. Wolfgang, Nachbarlandkreis Erding, baut die Gemeinde die Verbindungsstraße zwischen der B15 und der ED18 auf einer Länge von 1,7 Kilometern aus, verstärkt den Oberbau und verbreitert die Straße. Dazu hat die Regierung von Oberbayern der Gemeinde eine Zuwendung von insgesamt 450.000 Euro in Aussicht gestellt und in einer weiteren Rate 90.000 Euro bewilligt.

Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat stellt die Zuwendungen aus Mitteln des Kfz-Steuerersatzverbundes im Rahmen des vom Bayerischen Land-tag festgesetzten Finanzausgleichs bereit. Die Auszahlung erfolgt entsprechend dem Baufortschritt. Die Gesamtkosten sind mit 919.475 Euro veranschlagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.