Beute für 10.000 Euro aus Autolackier-Betrieb

Direkt an der B12: Zwei Firmen-Einbrüche in der Nacht im Raum Haag

image_pdfimage_print

hooded criminal stalking in the shadows of a dark street alleySie nimmt kein Ende – die Serie an Einbrüchen im Altlandkreis. Diesmal waren im Raum Haag zwei Firmen die Tatorte. In einen Lackier-Betrieb in der Römerstraße in Kirchdorf brachen unbekannte Täter in der Nacht zum heutigen Mittwoch ein. Sie hebelten hierzu ein Fenster auf und konnten dann in das Gebäude einsteigen. Darin durchsuchten sie alle Räumlichkeiten und Behältnisse und entwendeten eine Kaffeemaschine, einen kleinen Backofen, eine Vielzahl von Excenterschleifern Lackier- und Füllerpistolen und diverse andere …

… Werkzeuggerätschaften. Zudem verschwanden ein Fotoapparat und ein Handy und zwei Sätze neue Autoreifen.

Der Wert der Tatbeute wird auf 10.000 Euro, der angerichtete Sachschaden auf weitere 1.000 Euro geschätzt. Die Beute dürfte offenbar mit einem größeren Lastfahrzeug abtransportiert worden sein. Wer bei dem unmittelbar an der B12 gelegenen Autolackier-Betrieb verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, wird gebeten, sich dringend bei der Polizei zu melden.

In einen ebenfalls unmittelbar an der B12 gelegenen Mechanikbetrieb in der Oberndorfer Straße in Haag brachen unbekannte Täter ebenso in der Nacht zum heutigen Mittwoch ein, indem sie zwei Fenster aufhebelten und so ins Gebäude einsteigen konnten.

Darin durchsuchten sie insbesondere die vorhanden Büroräumlichkeiten und die darin befindlichen Behältnisse. In einem Büroraum fanden sie eine kleine Geldkassette vor, welche sie aufbrachen und aus der sie dann einen Bargeldbetrag von 200 Euro entwendeten. Einen Teil des darin befindlichen Münzgeldes ließen sie indes zurück.

Der bei der Tat verusachte Sachschaden wird auf 2.000 € geschätzt. Allem Anschein nach dürfte es sich bei den Tätern um die selben Täter handeln, wie bei dem Lackier-Betrieb. Wer in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben kann, wird um Meldung bei der Polizeistation Haag gebeten. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.