Bei Heldenstein: Unfall auf der Autobahn

Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen auf der A94

image_pdfimage_print

012   IMG_2773Am Samstag ereignete sich auf der A94 in Fahrtrichtung Passau, zirka einen Kilometer nach dem Autobahnbeginn bei Heldenstein, ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Fahrzeugisassen verletzt wurden. Ein 45-jähriger Österreicher fuhr mit seinem Pkw, Marke Mazda, auf dem linken Fahrstreifen. Mit ihm im Fahrzeug befanden sich seine 42-jährige Ehefrau und die 13-jährige Tochter. Plötzlich kam er mit seinem Wagen nach links an die Betongleitwand und geriet ins Schleudern. Der Pkw prallte zunächst in die rechte Leitplanke und schleuderte dann zurück auf die Fahrbahn. Der Pkw prallte dann nochmal in die mittlere Betongleitwand.

Bei dem Unfall wurden die Ehefrau und die Tochter des Fahrers leicht verletzt ins Kreiskrankenhaus Mühldorf gebracht. Der Unfallverursacher selbst blieb unverletzt.

An dem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von zirka 30.000 Euro.

Die Feuerwehren aus Heldenstein und Weidenbach waren zur Absicherung der Unfallstelle und Reinigung der Fahrbahn sowie zur Umleitung des Verkehrs im Einsatz.

Die Autobahn musste für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.