„Jetzt gfrei i mi auf dahoam!“

Biathlon-Weltcup: Franzi holt gestern noch einmal einen Top-Ten-Platz im Massenstart

image_pdfimage_print

franziJetzt gfrei i mi auf dahoam!“ Franzi Preuß aus Albaching sagte es vor einem Millionen-Publikum an den TV-Bildschirmen – gestern nach ihrem erneuten Top-Ten-Platz im Biathlon-Weltcup in Slowenien. Zehnte wurde die 21-Jährige im Massenstart, den sie in der vergangenen Saison in der Gesamtbilanz gewonnen hatte. Deshalb durfte sie auch im roten Trikot laufen, was schon ein besonderes Gefühl für die Jüngste im deutschen Team war. Unser Foto zeigt die drei Besten in Schwarz-Rot-Gold gestern – Franzi (Mitte) mit Vanessa Hinz (links), die zeitgleich mit ihr Neunte wurde, und Laura Dahlmeier, die Elfte wurde. Nach der Weihnachtspause warten zwei ‚Heimspiele‘ im Weltcup …

Erst geht’s nach Oberhof und dann nach Ruhpolding, wo sich Franzis Fanclub wieder angesagt hat!

Oberhof (GER)

7. Januar 2016, 14:30 Uhr: Sprint Männer 10 km 

8. Januar 2016, 14:30 Uhr: Sprint Frauen 7.5 km 

9. Januar 2016, 12:45 Uhr: Verfolgung Männer 12.5 km 

9. Januar 2016, 15:15 Uhr: Verfolgung Frauen 10 km 

10. Januar 2016, 12:15 Uhr: Massenstart Männer 15 km

10. Januar 2016, 14:45 Uhr: Massenstart Frauen 12.5 km

 

Foto: privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.