Tolle Hilfsaktion von Sport „ampuls“ aus Haag

Großes Engagement der Reichertsheimer Fußballer spontan unterstützt

image_pdfimage_print

hilfe 1Fest steht die Dorfgemeinschaft Reichertsheim zu ihren Flüchtlingen, die als neue Mitbürger seit Wochen in der Gemeinde leben. Die engagiert arbeitende SG Reichertsheimer/Ramsauer Fußball-Abteilung hat die jungen Leute längst wöchentlich im Training integriert. Und nun auch im Hallen-Training. Eine schöne Unterstützung gab’s jetzt deshalb von Stefan Felixberger von Sport „ampuls“ aus Haag (vorne rechts). Da die meisten Flüchtlinge keine Fußball- und Hallenschuhe hatten, wurden sie von Stefan Felixberger mit den entsprechenden Trainingsschuhen ausgestattet. Die SGRR und die Flüchtlinge bedanken sich auf diesem Wege ganz herzlich für …

hilfe 2

Was für ein schönes Bild und glückliche Gesichter – ein beispielhaftes Engagement!

… die spontane und großzügige Unterstützung, so wird es den neuen Mitbürgern weiterhin ermöglicht, am Training und somit am öffentlichen Leben teilzunehmen.

Bereits seit Sommer wohnen in einem Weiler außerhalb von Reichertsheim Flüchtlinge, die sich seit Anfang August mit Sepp Loipfinger und Norbert Oschowitzer von der SG Reichertsheim-Ramsau wöchentlich zum Fußballspielen treffen. Dabei werden die jungen Leute von Mitgliedern des Sportvereins abgeholt und nach dem Match wieder in ihre Unterkünfte zurückgebracht.

Waren es anfangs vorwiegend Pakistani, Syrer und einige Somalier, so sind es jetzt überwiegend Somalier die von den Mitgliedern des Sportvereins betreut werden. Vom Trainingsplatz in Reichertsheim wechselte man witterungsbedingt jetzt in die Sporthalle nach Ramsau.

Um die Integration weiter zu fördern, nehmen auf Initiative von Peter Peckmann und Norbert Oschowitzer meist auch noch ehemalige Spieler der SG Reichertsheim-Ramsau am Hallentraining – freitags, 19 Uhr – teil.

ws

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.