Heftiger Unfall: Räder von zwei Pkw herausgerissen

Auf der B12 bei Haag: Fahrzeugteile und Glassplitter über 100 Meter verteilt

image_pdfimage_print

Blaulicht03Ein heftiger Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich auf der B12 zwischen Haag und Ramsau. Dort war eine 73-Jährige aus Ismaning mit ihrem Opel in Richtung Mühldorf unterwegs und wollte nach der Ausfahrt Haag-Ost einen vorausfahrenden, polnischen Klein-Lkw überholen. Als sie auf dessen Höhe war, kam ihr ein Mercedes-Viano entgegen. Obwohl sowohl dieser, als auch der überholte Klein-Lkw bereits ganz rechts fuhren, kam es dennoch zu Zusammenstößen mit dem überholenden Opel der Ismaningerin. Dieser kam schließlich nach einer Drehung 100 Meter weiter am linken Bankett zum Stehen.

Die Ismaningerin kam mit Schnittwunden an den Armen und Glassplitter-Verletzungen mit dem BRK ins Krankenhaus, wo sie stationär verbleiben musste. Die beiden anderen Fahrzeuglenker blieben unverletzt.

Am Opel war die linke Vorderachse mitsamt dem Rad herausgerissen worden, an ihm entstand Totalschaden. Der Mercedes Kombi war ebenfalls stark beschädigt worden, auch an ihm wurde das linke Vorderrad herausgerissen, an ihm entstand ebenfalls Totalschaden. Der polnische Klein-Lkw hatte lediglich linksseitig einen Streifschaden.

Die Fahrzeugteile und Glassplitter waren über 100 Meter verteilt.

Die Unfallverursacherin hatte – ihren Angaben nach laut Polizei – den entgegenkommenden Mercedes-Kombi schon gesehen, allerdings dessen Entfernung falsch eingeschätzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.