Flucht und Asyl: Haag hilft – auch online

Internetplattform gibt Antwort zu allen wichtigen Fragen - Helfer gesucht

image_pdfimage_print

800px-burg_haag-go-1_kleinDer Startschuss in Haag fiel im Februar: 14 männliche syrische Flüchtlinge im Alter zwischen 21 und 50 Jahren kamen nach Haag. Im Laufe der letzen Monaten haben acht der Asylbewerber ihre Aufenthaltstitel bekommen. Sieben der Männer haben sich eine Wohnung innerhalb Deutschlands gesucht, meist in der Nähe von Familienangehörigen oder Freunden. „Einem gefiel es so gut in Haag, dass er hier schon eine WG-Wohnung gefunden hat“, sagt die Initiatorin von „Haag hilft“, Nathalie Tokateloff.

Sie hat die internet-Plattform „Haag hilft“ aus der taufe gehoben. „Wir versuchen auf dieser Plattform den Informationsaustausch rund um die Flüchtlinge in Haag und Oberndorf-Winden zu erleichtern. Unter der Rubrik ,Aktuelles‘ läuft ein Blog auf dem Information und konkrete Hilfsmöglichkeiten beschrieben werden. Möchten Sie etwas bekannt werden lassen, schicken Sie uns kurz eine E-Mail.“

http://www.haag-hilft.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.