Nimm die Zügel in die Hand

Unser Kino-Tipp: Hördur - Wenn du nichts probierst, dann wirst du immer verlieren

image_pdfimage_print

filmWenn du nichts probierst, dann wirst du immer verlieren. Ich glaube an dich – das ist der Satz, der den Unterschied macht. Ein besonderer Jugendfilm läuft am nächsten Samstag um 15 Uhr in Marias Kino in Bad Endorf: Hördur – zwischen den Welten. Und darum geht’s: Aylin ist außer sich und verzweifelt. In der Schule wird sie von ihren Mitschülern gemobbt, zu Hause muss sie sich um ihren kleinen Bruder Emre kümmern und ihr Vater Hasan ist hauptsächlich damit beschäftigt, das Existenz-Minimum für die Familie zu sichern. Als sie sich im wahrsten Sinne des Wortes schlagkräftig gegen das Mobbing wehrt …

… sind Sozialstunden auf einem Pferdehof die Konsequenz.

Obwohl Aylin zunächst ähnlich verloren scheint zwischen Misthaufen, Schubkarre und der abweisenden Hofbesitzerin Iris, fühlt sie sich magisch angezogen vom wilden Islandpferd Hördur.

Es ist der Beginn einer ungewöhnlichen Freundschaft, denn Aylin entdeckt dabei gegen alle Widerstände ihre wahre Leidenschaft und ganz besondere Gabe – das Reiten. Sie will es sich von niemandem mehr nehmen lassen, auch nicht von ihrem Vater, der Reiten für ein dekadentes Hobby der Deutschen hält und Aylin das Reiten verbietet…

Hördur – Zwischen den Welten
Darsteller: Almila Bagriacik, Felicitas Woll, Hilmi Sözer, Fabio Seyding, Atilla Oener, Özgür Karadeniz, Helge Gutbrod, Franziska Kleinert, Selale Gonca Cerit, Canan Kir, Noe Chalkidis, Ceci Schmitz-Chuh
Regie: Ekrem Ergün
Drehbuch: Dorothea Nölle
Kamera: Eric Ferranti
Schnitt: Sabine Brose

Genre: Drama
Land: Deutschland 2015
Altersfreigabe: freigegeben ab 6 Jahren
Laufzeit: ca. 84 min.

Das wegen der Saal-Neubestuhlung (wir berichteten) reduzierte Kino-Programm in Wasserburg an den nächsten Tagen:

Montag 14.12
17.45 UHRWie auf Erden
20.20 UHREwige Jugend
Dienstag 15.12
17.45 UHRWie auf Erden
20.20 UHREwige Jugend
Mittwoch 16.12
17.45 UHRWie auf Erden
20.15 UHRSpectre – O.m.U.
20.20 UHREwige Jugend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.