Wilde Verfolgungsfahrt eines 17-Jährigen

Mit Vollgas nach Gars: Ohne Führerschein, aber mit Alkohol und dem Auto des Papas

image_pdfimage_print

EinsatzwagenGars/Reichertsheim – Eine wilde Verfolgungsfahrt der Polizei lieferte sich ein junger Bursch heute in der Nacht bei Reichertsheim in seinem Pkw – besetzt mit zwei seiner Kumpels: Der Wagen war in eine Routine-Verkehrskontrolle geraten. Nachdem ein Polizeibeamter gerade die Papiere des Jugendlichen anschauen wollte, gab dieser plötzlich Vollgas in Richtung Gars, so die Polizei heute am Samstagvormittag. Die Jugendlichen flüchteten mit dem Auto mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit – sowohl innerorts, als auch außerorts – sagen die Beamten, die die Verfolgung aufnahmen …

Der Pkw mit den drei Insassen sei erst im Ortsgebiet von Gars angetroffen worden.

Der Grund für die wilde Verfolgungsfahrt stellte sich dann schnell heraus, laut Polizei. Aufgrund seiner 17 Jahre konnte der Fahrzeuglenker aus dem Gemeindebereich Schnaitsee noch gar nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis sein. Zudem wurde bei ihm auch noch Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als ein Promille, weshalb im Krankenhaus Mühldorf anschließend eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Der junge Bursch hatte sich den Fahrzeugschlüssel für seine Spritztour ohne Wissen seines Vaters einfach genommen, so die Polizei.

Ein dickes Paket wartet nun auf den 17-Jährigen an Anzeigen – ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Trunkenheit im Verkehr und Unbefugten Gebrauch eins Fahrzeugs. Der Vater des Jugendlichen werde außerdem angezeigt wegen des Ermächtigens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.