Platzerl für die Bürgermeisterin

Haager Jugendzentrum überreicht als Dankeschön Selbstgebackenes

image_pdfimage_print

aj Platzerl vom JUZ (6)Nicht nur Chillen und Abhängen sind im Haager Jugendzentrum in, sondern auch mal was Traditionelles. Sandra Maier, Chefin des Haager Jugendzentrums mit Team, überreichte gemeinsam mit Jugendratbeisitzer Mario Missenhardt eine Tüte mit selbstgebackenen Platzerl an Sissi Schätz. „Auch eine Bürgermeisterin braucht a bisserl Zeit zum weihnachtlichen Chillen“, meinten die Jugendlichen und sagten auf ihre Weise „Dankeschön“ für das offene Ohr das ganze Jahr über.

Auch für die Mitarbeiter des Bauhofs hatten die Jugendlichen jeweils ein Packerl Platzerl mitgebracht, denn gerade der Bauhof „hilft oft genug schnell und unproblematisch“.

Foto: Bürgermeisterin Sissi Schätz und Mario Missenhardt. Foto: Alex Obermeier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.