Wasserburgs Finanzbeamte zielen am besten

Behördenturnier im Eisstockschießen im Kathrein-Stadion - Albaching auf Platz zwei

image_pdfimage_print

stockDie erste Mannschaft des Finanzamtes Wasserburg hat heute das Behördenturnier im Eisstockschießen im Rosenheimer Kathrein-Stadion gewonnen. Organisator Sepp Stein vom Landratsamt Rosenheim (Bildmitte) überreichte den vom Landkreis gestifteten Pokal. Glückwünsche gab es zudem vom Vorsitzenden der Rosenheimer Aktion für das Leben Alfred Trageser (links) und der Geschäftsführerin der Aktion Brigitte Plank (rechts). Die Startgebühren des Behördenturniers in Höhe von 560 Euro wurden traditionell der Rosenheimer Aktion gespendet.

Bedarf ist vorhanden, sagte Brigitte Plank. Allein in diesem Jahr wurden bisher rund 850 Beratungsgespräche geführt, das sind etwa 200 mehr als im gesamten vorigen Jahr.

Platz zwei ging an die Mannschaft der Gemeindeverwaltung Albaching, gefolgt vom Team des Vermessungsamtes Rosenheim. Der letztjährige Gewinner, die Mannschaft der Justizvollzugsanstalt Bernau belegte diesmal Platz vier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.