Da Anderl moand … andere Zeiten!

Unser Kommentar zum Gefühl bei Veranstaltungen nach Paris und dem 13. November

image_pdfimage_print

AndiIrgendwie ist es anders. Früher ging man zum Fußball, auf größere Feste, auf Christkindlmärkte oder auf Konzerte ohne über etwas anderes nachzudenken. Früher, also vor dem 13. November. Jetzt sieht das etwas anders aus. Am Samstag in der Allianz Arena: Körperkontrolle, Jacken auf, Taschen auf – lange Schlangen. Gestern beim Konzert in München – dasselbe Prozedere. Und überall Polizei. Schwarz gekleidet, mit schusssicheren Westen. Das ist auf der einen Seite vielleicht beruhigend, andererseits wiederum kann man gedanklich nicht abschalten. Man wird ständig daran erinnert, dass sich die Zeiten für uns geändert haben seit dem 13.11.. Und vor dem Münchner Zenith-Konzertsaal wehen die französischen Fahnen …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.