Wer hilft mit einer Unterkunft?

Flüchtlinge: Landkreis sucht händeringend Wohnungen, Häuser, Pensionen, große Hallen

image_pdfimage_print

Asyl-KinderEin dringender Aufruf an alle Bürger in allen Gemeinden des Landkreises heute am Mittwochvormittag: Unterkünfte für Asylbewerber gesucht! Da die Zahl der Flüchtlinge ständig ansteigt, benötigt der Landkreis Rosenheim dringend Unterkünfte für sie. Konkret gesucht werden Wohnungen, Häuser, Pensionen und große Hallen. Zudem besteht dringend Bedarf an Grundstücken für Container.

Derzeit sind im Landkreis Rosenheim etwa 2.600 Asylbewerber in rund 150 Unterkünften untergebracht. Im Landratsamt geht man davon aus, dass ihre Zahl zum Jahresende auf 3.300 ansteigen wird.

Die Regierung von Oberbayern hat die wöchentliche Zahl von Asylbewerbern, denen der Landkreis ein Dach über den Kopf besorgen muss, auf 129 pro Woche erhöht.

Ein Vergleich verdeutlicht die Dramatik hinter dieser Zahl. Vor einem halben Jahr war das wöchentliche Kontingent auf 57 angehoben worden.

Bürger, die über geeignete Unterkünfte verfügen und bereit sind, diese zu vermieten, werden dringend gebeten, sich beim Landratsamt Rosenheim unter der Telefonnummer 08031 392 2222 oder per E-Mail unter asyl-unterkuenfte@lra-rosenheim.de zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.