Bundestrainer hofft auf Franzi am Donnerstag

Biathlon-Weltcup: Wegen Infekts noch ein Fragezeichen hinter dem Einsatz im Einzel

image_pdfimage_print

franzi 1Wegen eines plötzlichen Infekts hatte Franzi Preuß aus Albaching auf ihren Einsatz in der Mixed-Staffel zum Biathlon-Weltcup-Auftakt leider verzichten müssen. Gemeinsam mit Simon Schempp, Dani Böhm und Franziska Hildebrand hätte sie antreten sollen. Das Quartett wurde dann von Vanessa Hinz ergänzt und holte am Ende Platz zwei. Damen-Bundestrainer Gerald Hönig hofft, dass Franzi am Donnerstag beim Einzel-Rennen im schwedischen Östersund ins Wettkampfgeschehen eingreifen kann, heißt es heute.

Für die Einzelrennen legt Hönig die Zielsetzung nicht zu hoch, sondern wäre schon mit Platzierungen um die Ränge zehn bis zwölf zufrieden.

Am morgigen Mittwoch starten zunächst die Herren über 20 Kilometer. Die Damen sind erstmals am Donnerstag dran über 15 Kilometer.

Der weitere Terminplan in Östersund:

Mittwoch, 2. Dezember, 17:15 Uhr: Einzel Männer 20 km 

Donnerstag, 3. Dezember, 17:15 Uhr: Einzel Frauen 15 km

Samstag, 5. Dezember, 12:30 Uhr: Sprint Männer 10 km 

Samstag, 5. Dezember, 15:30 Uhr: Sprint Frauen 7.5 km  

Sonntag, 6. Dezember, 11:00 Uhr: Verfolgung Männer 12.5 km  

Sonntag, 6. Dezember, 13:30 Uhr: Verfolgung Frauen 10 km  

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.