Ein musikalischer Beitrag zum Frieden in der Welt

Wasserburger Bach-Chor will mit all seiner Sangesfreude berühren - Jubiläums-Konzerte

image_pdfimage_print

chorMit Bachs Konzert für Oboe und Violine BWV 1060 überreicht das Bach-Collegium Wasserburg dem Bach-Chor einen musikalischen Blumenstrauß zu seinem 30-jährigen Bestehen (wir berichteten bereits). Die beiden Konzerte finden jeweils um 19 Uhr statt, am Samstag, 28. November, im Wasserburger Rathaussaal und am Sonntag, 29. November, in der Klosterkirche Au am Inn. Die Leitung hat Angelica Heder-Loosli. Karten gibt es im Vorverkauf …

Der Chor besinnt sich auf das erste Werk, mit dem er 1985 seine musikalische Laufbahn begonnen hat – natürlich von seinem geistigen Mentor Johann Sebastian Bach, die Messe in A-Dur BWV 234, als eine sogenannte lutherische Kurzmesse bestehend aus den beiden Messteilen Kyrie und Gloria.

Einen großen Bogen schlagend hin zum Wunschtraum eines jeden Konzertchores – die Messe in h-Moll BWV 232 von J.S.Bach – wird daraus das Sanctus, Osanna, Benedictus, und Agnus Dei aufgeführt. Das „größte musikalische Kunstwerk aller Zeiten“ wurde vor kurzem sogar von der UNESCO ins Register des Weltkulturerbes aufgenommen.

Es werden verschiedene Vermutungen angestellt, warum der Lutheraner Bach katholische Messteile vertonte. Im sogenannten Parodieverfahren verwendete er bei diesen Kurzmessen auch Sätze aus seinem Kantatenwerk – eine damals durchaus übliche Praxis – und schuf auf diese Weise eine reizvolle Kombination evangelischer und katholischer Kirchenmusik.

So überwindet er als inspirierter Komponist Trennendes, stärkt das Verbindende zwischen Gegensätzen – wohl sein Beitrag zum Frieden in der Welt, dem der Wasserburger Bach-Chor sich mit all seiner Sangesfreude anschließt, auch um seine Zuhörer damit zu berühren.

Die Solisten sind: Priska Eser, Sopran, Sabine Staudinger, Alt, Christian Zenker, Tenor und Christian M. Schmidt, Bass, sowie Michael Kirsch, Oboe, Marija Hackl, Violine und Alice Guinet, Flöte.

Es singt der Wasserburger Bach-Chor, begleitet vom Bach-Collegium Wasserburg.

Karten gibt es im Vorverkauf bei allen Geschäftsstellen der Sparkasse Wasserburg, online auf www.sparkasse-wasserburg.de (ticketservice) oder unter der Ticket-Hotline 08071/101-12, bei der Buchhandlung Herzog, Wasserburg, Tel 08071-4714, im Büro des Pfarrverbands Gars, Tel. 08073/1038, sowie jeweils an der Abendkasse.

Foto: Bach-Chor

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.