Schritte in die Energie-Zukunft

Tag der offenen Tür mit Besichtigungen zum Thema Stromspeichertechnik für privat

image_pdfimage_print

plakat eneergieEs braucht kein großes Grundstück für ein Pumpspeicherkraftwerk, um im privaten Haushalt selbst produzierten Strom zu speichern. Die Mitglieder der Initiative „Energiezukunft Rosenheim“ wollen zeigen, was möglich ist. Im Rahmen eines Tages der offenen Tür wird unter anderem eine Besichtigungstour zu drei unterschiedlichen Objekten angeboten, in denen Stromspeichertechnik bereits erfolgreich umgesetzt wurde. Der Tag der offenen Tür am Samstag, 21. November, beginnt um 9.30 Uhr zunächst mit der Theorie. Im großen Sitzungssaal im Landratsamt Rosenheim werden …

… in mehreren Vorträgen zahlreiche Informationen – sowohl zum Einsatz, als auch zur Finanzierung innovativer Stromspeichertechnik – geboten. Die Bandbreite reicht von der Einbindung von Heizanlagen bis zur Integration eines E-Mobils. Im Foyer des Landratsamtes beleuchtet zudem eine kleine Ausstellung das Thema von unterschiedlichen Seiten.

Am Anschluss daran, gegen 12 Uhr, beginnt die Besichtigungstour.

Die Teilnahme an dem Tag der offenen Tür ist kostenlos.

Allerdings ist eine Anmeldung bis zum 18. November per E-Mail an wirtschaftsfoerderung@lra-rosenheim.de notwendig. Unbedingt angegeben werden müssen der Name, die E-Mail-Adresse und Telefonnummer sowie ob Interesse an der Besichtigungstour besteht.

Weitere Informationen unter www.ezro.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.