James Dean in seinem letzten Lebensjahr

Unser Kino-Tipp: „Life“ - Ein Film über Freundschaft mit Robert Pattinson

image_pdfimage_print

lifeLife – das ist der neue Hauptfilm in Marias Kino in Bad Endorf mit Robert Pattinson in der Hauptrolle nach einer wahren Geschichte, der Begegnung des Fotografen Dennis Stock mit dem jungen James Dean (Dane DeHaan) in seinem letzten Lebensjahr 1955. Es geht um zwei Außenseiter, die sich vorsichtig aufeinander zubewegen und sich schließlich auf eine gemeinsame Fotoreise begeben: Im Auftrag des LIFE-Magazins, quer durch die USA nach Indiana. Sie sind verschieden und wollen dennoch Freunde werden und gerade diese Spannung scheint notwendig, um jene herausragenden, weltberühmten Bilder entstehen zu lassen, die über einen geradezu ikonografischen Status verfügen und bis heute berühren.

Los Angeles, 1955. Der 26-jährige Fotograf Dennis Stock (Robert Pattinson) müht sich, frisch getrennt von seiner Frau und seinem kleinen Sohn, durch eine der typischen Partys der Filmstadt. Mit seinen glamourösen Bildern ‚Made in Hollywood‘ ist er ebenso wenig zufrieden wie mit seinem Leben.

An diesem Abend begegnet Stock dem jungen James Dean (Dane DeHaan) und ist auf Anhieb von ihm fasziniert. Dean erlebt gerade seinen Durchbruch in Hollywood, eckt jedoch mit seiner rebellischen und eigenen Art überall an. Während er in der Beziehung mit seiner Verlobten – Schauspielerin Pier Angeli (Alessandra Mastronardi) – glücklich ist, kommt er mit seinem wachsenden Ruhm und der Filmbranche nicht wirklich zurecht – und vermisst zunehmend seine Heimat Indiana und seine Familie. Stock sieht in dem kommenden, auffällig unkonventionellen Star James Dean seine Chance auf eine anerkannte Karriere als Fotograf.

„Life“ trifft mit dem 60. Todestag von James Dean zusammen. Dieser kam im Jahr 1955 im Alter von gerade einmal 24 Jahren bei einem Autounfall ums Leben. Spätestens der frühe Tod des Darstellers aus „…denn sie wissen nicht, was sie tun“ oder „Jenseits von Eden“ machte die Figur des James Dean zum Mythos.

Originaltitel: Life
Darsteller: Joel Edgerton, Robert Pattinson, Dane DeHaan, Ben Kingsley, Kelly McCreary, Kristen Hager, Anja Savcic, Alessandra Mastronardi, Michael Therriault, Sara Waisglass, Allison Brennan, Kristian Bruun, Jason Blicker, Juno Ruddell, Ron White, Stephen Joffe, Jack Fulton, Ramona Radnor, Eva Fisher, Jessica Rose, Peter Lucas
Regie: Anton Corbijn
Drehbuch: Luke Davies
Kamera: Charlotte Bruus Christensen
Schnitt: Nick Fenton

Genre: Drama
Land: Großbritannien 2015
Laufzeit: ca. 112 min.

Das Kino-Programm zum ersten Herbstferien-Wochenende in Wasserburg

Donnerstag 29.10
15.30 UHREr ist wieder da
15.45 UHRAlles steht Kopf
18.00 UHRPicknick mit Bären
18.15 UHRImagine Waking Up Tomorrow and All Music Has Disappeared
20.15 UHRFamilienfest
20.30 UHRA Perfect Day
Freitag 30.10
15.30 UHREr ist wieder da
15.45 UHRAlles steht Kopf
18.00 UHRPicknick mit Bären
18.15 UHRImagine Waking Up Tomorrow and All Music Has Disappeared
20.15 UHRFamilienfest
20.30 UHRA Perfect Day
22.15 UHREr ist wieder da
22.30 UHRSicario
Samstag 31.10
13.15 UHRRettet Raffi!
13.30 UHRAlles steht Kopf
15.30 UHRAlles steht Kopf
15.45 UHRFamilienfest
18.00 UHRPicknick mit Bären
18.15 UHRImagine Waking Up Tomorrow and All Music Has Disappeared
20.15 UHRFamilienfest
20.30 UHRA Perfect Day
22.15 UHREr ist wieder da
22.30 UHRSicario
Sonntag 01.11
11.00 UHRFamilienfest
11.05 UHRPicknick mit Bären
13.15 UHRRettet Raffi!
13.30 UHRAlles steht Kopf
15.30 UHRAlles steht Kopf
15.45 UHRFamilienfest
18.00 UHRPicknick mit Bären
18.15 UHRImagine Waking Up Tomorrow and All Music Has Disappeared
20.15 UHRSicario
20.30 UHRA Perfect Day

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.