Kein guter Morgen für jungen Wasserburger

In Haag in Polizeikontrolle geraten - Bußgeld, Punkte und Fahrverbot warten

image_pdfimage_print

Innenminister Herrmann stellt neue Sicherheitsausstattung der Polizei und neue Absicherungseinrichtungen der Autobahnmeisterei vor Foto: 10nach8 / Grundmann 23.07.2008Er wird ihm in Erinnerung bleiben, der heutige Dienstag: Am sehr frühen Morgen gegen 3.45 Uhr fiel im Rahmen einer allgemeinen Polizei-Verkehrskontrolle bei einem 22-jährigen Wasserburger, der mit seinem Auto in Haag unterwegs war, Alkoholgeruch auf. Der freiwillige Alkotest ergab einen nicht erlaubten Wert, heißt es am Vormittag. Die Fahrzeugschlüssel des Mannes wurden sichergestellt und es erwartet ihn nun ein Bußgeld von 500 Euro, zwei Punkte und ein Monat Fahrverbot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.