Das Schützen-Fieber steigt …

Ab Mittwoch traditionelles Gauschießen - Diesmal wieder bei den Kerschdorfern

image_pdfimage_print

gauEiselfing/Kerschdorf – Bereits zum dritten Mal sind die Kerschdorfer Schützen Ausrichter des traditionellen Gauschießens im Schützengau Wasserburg-Haag. Seit Wochen laufen im Hintergrund die Vorbereitungen für die an diesem Mittwoch, 28. Oktober, beginnende Großveranstaltung. Der Wettkampf mit Luftgewehr und Luftpistole findet eingeteilt in diverse Altersklassen auf 20 modernen elektronischen Schießständen im Gasthaus Schmid in Kerschdorf statt. „Es wird eine Gauscheibe ausgeschossen und zudem sind insgesamt drei neue Gauschützenkönige zu ermitteln“, so der Kerschdorfer Schützenmeister Georg Fleidl ,,,

In den Altersklassen gibt es jeweils Einzelwertungen und parallel dazu eine Wertung für die angetretenen Mannschaften.

Am Mittwoch startet das mittlerweile 61. Gauschießen um 17.30 Uhr mit einem Eröffnungsschuss durch Gauschützenmeister Erich Eisenberger, Gau-Ehrenschützenmeister Helmut Wagner, Bürgermeister Georg Reinthaler, Ehrenschützenmeister Philipp Dirnecker, Schützenmeister Georg Fleidl sowie die Schützenmeister der Patenvereine.

Zuvor feuern die Griesstätter Böllerschützen noch laute Salutschüsse zur Begrüßung ab, ehe der Wettbewerb dann pünktlich um 18 Uhr beginnt. Ab diesem Zeitpunkt wird täglich bis einschließlich Sonntag, 8. November, geschossen.

„Ich hoffe, dass viele Schützen aus nah und fern den Weg nach Kerschdorf finden, um einen fairen sportlichen Wettkampf und natürlich kameradschaftliche Begegnungen und gesellige Stunden bei uns zu erleben“, erklärt Georg Fleidl. Man erwarte rund 1.000 Teilnehmer aus der gesamten Region, unter ihnen auch viele Nachwuchsschützen, und habe zahlreiche Geld- sowie Sachpreise vorbereitet.

Die Siegerehrung mit Verteilung der Meisternadeln, Urkunden und Preise findet am Samstag, 14. November, um 19 Uhr ebenfalls im Gasthaus Schmid in Kerschdorf statt.

 

 

 

 

Foto: Die Schießstände im Saal des Gasthauses Schmid in Kerschdorf sind mittlerweile installiert und bereit für das große Gauschießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.