Auch Ramerberg stoppt Rechtmehring nicht

A-Klasse: Überragender Tommy Brandl mit lupenreinem Hattrick im Spitzenteam

image_pdfimage_print

BrandlWer eigentlich soll den SC Rechtmehring auf seinem Weg zum Traumziel Kreisklasse stoppen? Ramerberg jedenfalls schon mal nicht! Denn die Zweite des Kreisklassisten verlor heute auf heimischem Platz in der A-Klasse – und das trotz Spitzenmann Mat Artemiak im Tor – ganz klar mit 0:4! Gegen Tommy Brandl und Co gab’s einfach kein Rezept – wobei Ersterer in nur 19 Minuten einen lupenreinen Hattrick zauberte. Sepp Wagenstetter hatte für die Rechtmehringer schon in der 18. Minute das Ausrufezeichen gesetzt vor 80 Zuschauern. Und obwohl der Fußballplatz in Ramerberg ja für alle Gäste-Teams ja stets mehr als gewöhnungsbedürftig ist, kam Rechtmehring damit richtig gut klar …

Vor allem der überragende Rechtmehringer Torjäger Tom Brandl, der durch seinen Hattrick heute nun schon mit 15 Treffern die Torschützenliste anführt. Sein Auftakt war in der 50. Minute, es folgte Minute 66 und 69.

Ein 4:0-Kantersieg im Altlandkreis-Derby und weiterhin ungeschlagen auf Platz eins – das ist die Bilanz für Rechtmehring, das in der Vorrunde noch zwei Begegnungen zu bestreiten hat – gegen Albaching und gegen Grünthal II.

Ramerberg II braucht aus den letzten beiden Partien der Vorrunde nun unbedingt noch Punkte, um nicht zu sehr in den Keller abzurutschen.

So haben sie heute am Mittag gespielt:

links Ramerberg II – rechts Rechtmehring

Quelle bfv

Matthäus Artemiak 1 1 Walter Fussstetter
Martin Baumann 2 2 Matthias Bernhard
Michael Wallner 3 3 Matthias Vital
Michael Wagner 4 4 Manuel Vorderwestner
Thomas Berger 5 5 Michael Rosenberger
Stephan Spiegelsberger 6 6 Richard Bachmaier
Johann Scherfler 7 7 Robert Rappolder
Maximilian Konrad 8 8 Michael Bachmaier
Robert Edlbergmeier 9 9 Josef Wagenstetter
Andreas Riedl 10 10 Thomas Brandl
Robin Friedl 11 11 Thomas Hanslmeier
Ersatzbank
Florian Weiderer 12 12 Alexander Bernhard
Christian Donaubauer 13 13 Robert Eyner
14 Franz Manzinger
15 Korbinian Schefthaler
Trainer
Sascha Otten Michael Ostermaier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.