Keeper Zmugg vermasselt der SGRR den Sieg

Reichertsheim kommt über ein 3:3 gegen die Zweite vom Sportbund Rosenheim nicht hinaus

image_pdfimage_print

sgrr 1Noch drei Spieltage stehen in der Vorrunde der Fußball-Kreisliga an und es bleibt spannend an der Tabellenspitze: Jede Menge Tore sahen die Zuschauer gestern beim 3:3-Unentschieden zwischen der SG Reichertsheim-Ramsau und der Zweiten vom Sportbund Rosenheim sowie Klasse-Paraden dessen Keepers Domi Zmugg (unser Foto – SGRR in schwarz). Durch das Remis ist die SGRR zwar nun auf Rang zwei vorgerückt, doch der Tabellenführer aus Ostermünchen (mit einem 2:0-Sieg im Spitzenspiel gegen den SV Bruckmühl) ist nun schon vier Punkte voraus. Gleich mit dem ersten Angriff gingen die Gäste aus Rosenheim gestern bei der SGRR in Führung …

… als Alban Orbi den Ball aus fünf Meter ins Tor köpfte (7).

sgrr 4

Im strömenden Regen lässt sich auch gut jubeln – im Vordergrund Andy Hundschell im Hintergrund Christoph Unterauer und Albert Schaberl von der SGRR.

Gleich im Gegenzug der Ausgleich für die SGRR durch einen 20-Meter-Schuss von Albert Schaberl. Danach machte die SGRR mächtig Druck, scheiterte aber mit besten Chancen immer wieder am überragenden Rosenheimer Keeper Dominik Zmugg.
Statt in Führung zu gehen, kassierte die SGRR kurz vor der Pause nach einem Fehlpass in der Abwehr das 1:2: Valon Isoglu ließ sich das Geschenk nicht entgehen und sein Schuss aus 25 Meter landete über SG Keeper Matthias Löw zum erneuten Führungstreffer der Rosenheimer im Tor.
sgrr 2Nach der Pause agierte Reichertsheim mit Vollgas: Erst schloss Andy Hundschell (links im Bild die Nummer elf, schwarzes Trikot) einen Konter zum 2:2 ab (54), dann schaltete Christoph Unterauer am schnellsten und markierte das 3:2 (59).

Doch die technisch und taktisch gute Zweite der SB DJK Rosenheim kam noch einmal zurück und nach einem Eckball verlängerte Alban Orbi per Kopf zum 3:3. In der Folgezeit hielt der Rosenheimer Keeper Zmugg mit starken Paraden das Unentschieden für die Gäste fest.

sgrr 3

Auch wenn es nicht so aussieht – Chris Unterauer (schwarzes Dress) geht hier noch schnell und kampfstark dazwischen und macht das 3:2 zur Reichertsheimer Führung …

sgrr 6 

Am kommenden Samstag nun geht es für die SG Reichertsheim-Ramsau um 16:30 Uhr zum prestigeträchtigen Altlandkreis-Derby nach Amerang.

ws

Fotoss: jw

So haben sie gestern gespielt

links Reichertsheim

Quelle bfv

Matthias Loew 1 1 Dominik Zmugg
Matthias Neumaier 2 2 Alexander Prechtl
Alex Baumgartner 3 3 Marco Oberberger
Peter Huber 4 4 Sebastian Niesner
Thomas Schaberl 5 5 Michael Wallner
Leonhard Holzgassner 6 6 Alexander Schober
Josef Haslberger 7 7 Andreas Egger
Albert Schaberl 8 8 Werner Wirkner
Markus Eisenauer 9 9 Alban Obri
Stefan Sperr 10 10 Valon Istogu
Andreas Hundschell 11 11 Leon Pott
Ersatzbank
Jonas Hundschell 22 16 Jesse Pohl
Marcus Plattner 12 12 Simon Schroll
Lukas Buchner 13 13 Nikolai Burgart
Christoph Unterauer 14 14 Maximilian Böhlk
15 Dominik Henn
Trainer
Klaus Michel Werner Wirkner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.