Haager Spatzen und Raben auf der Bühne

Am kommenden Wochenende: Jugend- und Elternchor gibt Konzert im Bürgersaal

image_pdfimage_print

Haager Spatzen Raben KonzertKinder und Eltern auf einer gemeinsamen Bühne. Am kommenden Samstag und Sonntag findet im Bürgersaal ein Konzert der Haager Spatzen und der Haager Raben statt. Dabei singen Kinder und Jugendliche, die Haager Spatzen, und der Elternchor, die Raben, gemeinsam Lieder aus „Das Dschungelbuch“, „Chitty Chitty Bang Bang“, sowie aus „The Sound of Music“ – Die Geschichte der Familie Trapp. Chorleiterin, Susanne Philippzig, überlegt sich am Anfang des Jahres die Projekte – in diesem Jahr entstand die Idee: Wir singen Musicals!

 

 

Insgesamt 50 junge Sängerinnen und Sänger sind im Chor der Haager Spatzen aktiv. Die jüngsten sind sechs Jahre jung – die „ältesten“ im Jugendalter. Die „Teenies“ der Haager Spatzen, das sind etwa 20 junge Mädchen und Buben, sind der Auswahlchor und haben bereits mehrere Preise für ihre Arbeit gewonnen. Die Haager Raben, der Elternchor der Gemeinde, besteht momentan ebenfalls aus etwa 20 Sängerinnen und Sängern.

 

Am kommenden Wochenende stehen Kinder-, Jugend- und Elternchor gemeinsam auf der Bühne im Haager Bürgersaal. In der ersten Hälfte des Konzertes, geben die Musiker verschiedene Lieder aus den Filmen „Chitty Chitty Bang Bang“ und „Das Dschungelbuch“, hier werden die Kleinen die Hauptdarsteller sein, zum Besten.

 

Nach einer Pause mit Kaffee und Kuchen sind im zweiten Teil des Konzertes Lieder aus dem Film „The Sound of Music“ zu hören. Neben guten Sängerinnen und Sängern bietet das Konzert unter dem Motto „Sound of Musical“ auch noch tolle Kostüme und ein wunderschönes Bühnenbild.

 

Am Samstag beginnt das Konzert um 18 Uhr, am Sonntag um 17 Uhr. Karten gibt es in der Bäckerei Glück oder an der Abendkasse. Übrigens werden immer wieder Sängerinnen und vor allem Sänger für die Haager Raben gesucht. Geprobt wird immer montags um 20.30 Uhr im Mukki Vereinshaus in Haag.

 

Haager Spatzen Raben Konzert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.