Eine Orgel von innen sehen

Neue Töne in Haag - Weiterhin Pfeifenpaten gesucht

image_pdfimage_print

orgel 1Sie haben die Orgel aus Koblenz nach Haag gebracht: Adam Pacholek und sein Mitarbeiter, die aktuell an der Orgel arbeiten. Inzwischen geht es nur noch um den Feinschliff. Während die neue Orgel, die am vergangenen Sonntag eingeweiht wurde, auf Vordermann gebracht wird, ist das Pfarramt weiterhin auf der Suche nach Pfeifenpaten...

 

 

orgel 2Wer möchte, kann sich eine eigene Pfeife der neuen Orgel aussuchen oder zum Beispiel als besonderes Geschenk auswählen. Die Pfeifen kosten zwischen zehn und 200 Euro und helfen dem Pfarramt bei der Finanzierung des neuen Instrumentes.

Die neue Orgel ist zirka 20 Jahre alt und in einem hervorragendem Zustand. Sie besitzt drei Manuale und 17 Register. Da sie zuvor in einer noch größeren Kirche stand, sind die Register kräftig intoniert und reichen aus, um den Haager Kirchenraum zu füllen. Die Orgel kostete 90.000 Euro ohne Abbau, Transport und Einbau. Diesen Betrag konnte das Pfarramt bereis stemmen – jetzt geht es darum, die Kosten für den Ab- und Aufbau zu finanzieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.