Betrugsmasche in Lebensmittelfiliale

Kraiburg: Unbekannte bringen Geschäft um weit über 1000 Euro

image_pdfimage_print

Pressevorstellung neuer Sicherheitsausstattung der PolizeiKraiburg am Inn: Im Laufe der vergangenen Woche nahmen bisher unbekannte Täter telefonisch Kontakt mit einer Lebensmittelfiliale auf. In dem Telefonat gaben sie an von der Zentrale des Unternehmens zu sein. Hierbei war es ihnen auch noch gelungen die entsprechende Telefonnummer im Display des Angerufenen darzustellen. Die Täter forderten die Übersendung der Codes diverser Guthabenkarten, da angeblich eine Umstellung des Abrechnungssystems anstehen würde. In Wahrheit haben sich die Täter auf diese Weise jedoch den Zugang zu den Kartenguthaben verschafft und so dem Geschäft einen Schaden von weit über 1000 Euro zugefügt.

Die Polizei warnt daher die Vertreiberbetriebe von Guthabenkarten vor dieser bereits wiederkehrenden Betrugsmasche. Eine entsprechende Absprache der Filialen mit der Zentrale oder den Abrechnungsstellen wird daher angeraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.