Andreas Andrä weiter ein „Löwe“

EHC Waldkraiburg kann mit dem nächsten Defensiv-Spezialisten planen

image_pdfimage_print

Andrae ECH WaldkraiburgDer EHC Waldkraiburg kann auch im kommenden Winter mit Verteidiger Andreas Andrä planen. Der 25-Jährige mit DEL-Erfahrung hat seine in der Vorsaison zugezogene Verletzung auskuriert und wird der Defensive der „Löwen“ auch in der nächsten Saison wieder die nötige Stabilität verleihen. Zur Kaderplanung spricht Trainer Rainer Zerwesz Klartext…

„Mit dieser Mannschaft werden wir in die Saison gehen, die Planungen sind mit Andreas Andrä abgeschlossen“, erklärte der 46-Jährige Chef an der Bande. Nach seiner schweren Verletzung in der Vorsaison, die den gebürtigen Bad Tölzer zu einer längeren Pause zwang, ist Andrä nun wieder voll einsatzfähig. Eine wichtige Personalie für den Vorjahres-Halbfinalisten, hatte Andrä nach seiner Ankunft in der Industriestadt in der letzten Spielzeit doch von Beginn an zu überzeigen gewusst. Sein Schuss von der blauen Linie ist einer der härtesten der Liga und auch in den Zweikämpfen ist der deutsche Oberliga-Meister des Jahres 2012 kein Kind von Traurigkeit. Doch damit nicht genug: „Seine Übersicht ist richtig stark, gerade für das Aufbauspiel unserer Angriffe ist Andreas darum auch sehr bedeutend“, so sein Trainer.

In der Vorsaison stand Andrä in 12 Spielen der Vorrunde auf dem Eis, dabei gelangen ihm drei Tore und vier Vorlagen. Gerade als er immer besser mit seinen Vorder- und Nebenleuten harmonierte, warf ihn seine Verletzung zurück und er musste sich durch die Reha kämpfen. Zu den Playoffs kam  der 1,93 Meter große Abwehrhüne zwar zurück, doch war ihm in den sieben Spielen (eine Vorlage) die lange Zeit ohne Spielpraxis vereinzelt anzumerken. Jetzt möchte er aber wieder angreifen und gerade nach der überraschenden Absage von Oleg Tokarev ist ein Mann seiner Erfahrung in der Verteidigung Gold wert.

Gold wert ist auch der vergünstigte Dauerkartenvorverkauf, der noch bis Ende August läuft! Mit Frühbucherrabatt kann man sich jetzt schon die begehrten Jahreskarten, VIP-Karten oder auch die beliebten 10er-Tickets sichern! Preise und Vorverkaufsstellen gibt es zum Nachlesen auf www.ehcwaldkraiburg.com.

Foto: Maco-Foto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.