B15: Vorfahrt genommen

Verkehrsunfall bei St. Wolfgang - Keine Verletzten

image_pdfimage_print

PolizeiSt. Wolfgang: Am gestrigen Dienstag gegen 15:20 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B15 an der Einmündung zur Kreisstraße ED 18. Eine 43-Jährige aus Armstorf nahm hierbei einer 84-Jährigen aus Sankt Wolfgang die Vorfahrt, berichtet die Polizei Dorfen. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Die unfallbeteiligten Damen blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von zirka 22.000 Euro. Da aus den Fahrzeugen Betriebsflüssigkeiten austraten, mussten die Straßenmeisterei Taufkirchen und die St. Wolfganger Feuerwehr mit 6 Mann anrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.