Schwitzen statt feiern!

Aufbauarbeiten für Haager Herbstfest laufen auf Hochtouren

image_pdfimage_print

K Herbstfest Aufbau 2Eine eiskalte Feierabend-Mass auf dem Haager Herbstfest: Davon können die Arbeiter auf dem Herbstfest-Gelände gerade nur träumen. Bei 30 Grad und praller Sonne sorgen sie dafür, dass die Besucher in 31 Tagen in den drei Festzelten ausgiebig feiern können. Die Arbeiter der Firma Gruber Festzelte in Haag bauen seit Montagmittag bereits das zweite Zelt auf. Insgesamt drei bis vier Tage brauchen sie dafür, erzählt der Richtmeister der Firma vor Ort.

Noch kann auf dem Gelände des Haager Herbstfestes nicht gefeiert werden und bis auf die kargen Zelte weist noch nichts darauf hin, dass hier in weniger als fünf Wochen ausgelassene Wies´n-Stimmung herrscht. Trotzdem steigt die Vorfreude auf das Herbstfest bei vielen Einwohnern bereits enorm. Kein Wunder, denn die Festwirte trumpfen auch in diesem Jahr wieder mit vielen Veranstaltungen für Familien und Feierwütige auf, ganz unter dem Motto: „bayerisch, fetzig, familienfreundlich“

 

Haag HerbstfestNach dem traditionellen festlichen Einzug durch Haag und der gemeinsamen offiziellen Eröffnung mit allen am Herbstfest beteiligten Blaskapellen und den Haager Böllerschützen, werden um 18 Uhr in allen drei Festzelten die ersten Bierfässer angezapft. Mit vielen verschiedenen Musikgruppen aus der Region und von weiter weg, ist im Festzelt Furch, in Zeilingers Wiesn-Alm und in Bauers Café und Weinstüberl zehn Tage lang für beste Stimmung gesorgt.

Reservierungen für die drei Festzelte werden bereits entgegen genommen. Und hier gibt es das komplette Festprogramm für alle Zelte auf dem Haager Herbstfestes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.